[Rezension] Hansen, Mia - Die Dinge deiner Liste

Freitag, 29. Juli 2016

Quelle

Titel: Die Dinge Deiner Liste
Originaltitel: -/-
Autor: Mia Hansen
Übersetzer: -/-
Erscheinungsdatum: 14. Juni 2016
Verlag: Montlake Romance
ISBN: 978-150-393776-5
Format: Taschenbuch
Seiten: 284
Preis: 9,99€

*Hier kaufen*

Vicky wohnt immer noch auf dem Land bei ihren Eltern und schlägt sich neben dem Studium mit Aushilfsjobs durch ihr eher locker-leichtes Leben. Ihren Jugendfreund Finn hat sie seit Kindheitstagen nicht mehr gesehen. Finn hat in der Finanzabteilung einer Frankfurter Versicherung Karriere gemacht, das Schicksal wendet sich jedoch gegen ihn.

Vicky will Finn wiedersehen und ihn im Kampf gegen seine Krankheit unterstützen. Sechzehn Wünsche einer Liste aus den Tagen ihrer Jugend sollen in einem Jahr in Erfüllung gehen. Eine aufregende Reise beginnt, auf der nicht alles klappt wie geplant ...

Quelle: Amazon
Mia Hansen wurde 1978 in der Pfalz geboren. Mit Mann, Kind und Tieren lebt sie in einem kleinen Häuschen am Rande des Pfälzer Waldes.
Bevorzugt schreibt sie Liebesromane mit starken Frauen und Herzschmerz, in denen auch eine Prise Humor nicht fehlen darf.
Wenn sie nicht schreibt oder an neuen Projekten tüftelt, besucht sie Konzerte, konsumiert Unmengen an Süßkram oder betreibt zum Ausgleich Sport, bevorzugt Kickboxen.

Quelle: Amazon

Schon seit Kindertagen sind sie die besten Freunde - Vicky und Finn. Früher haben sie als Nachbarn und in der Schule jede freie Sekunde miteinander verbracht. Doch durch die unterschiedliche Berufswahl habe die beiden sich auseinander gelebt. Vicky studiert, arbeitet nebenbei in einem Aushilfsjob und lebt immer noch bei ihren Eltern. Finn hingegen hat bereits eine erfolgreiche Karriere in der Versichungsbranche hinter sich. Aber gerade er, der ein Leben quasi auf der Überholspur geführt hat, muss von einem Tag auf den anderen mit der Endlichkeit des Lebens klar kommen.
Aber Vicky will und kann nicht einfach dabei zusehen und will Finn im Kampf gegen seine Krankheit unterstützen. Mittels einer Liste aus Jugendtage, die Finn erstellt hat, begeben sich die beiden auf eine Art Road-Trip, bei der nicht immer alles so geplant läuft, wie man denkt.

Man kann nicht behaupten, dass die Autorin Mia Hansen mit ihrem Debüt etwas total Neues erfunden hat. Bücher, die dem sogenannten Sick-Lit angehören, gibt es unzählige und jede Geschichte besitzt ihr eigene kleines Trauerspiel. Dennoch kann ich behaupten, dass "Die Dinge deiner Liste" seinen eigenen ganz speziellen Charme besitzt. Mich hat das Schicksal von Vicky und Finn nicht losgelassen. Ihre Geschichte ist einerseits lustig aber auch melancholisch. Sie lädt ein zum verträumten Seufzen und bietet dem Leser viele kleine und schöne Episoden und Erlebnisse, die man gemeinsam mit den beiden Hauptprotagonisten erleben darf.

Vicky ist eine herzensgute Endzwanzigerin, die leicht chaotisch und ohne wirkliches Ziel durchs Leben wandert. Sie versteht sofort, dass sie Finn beim Kampf gegen die schwere Krankheit unterstützen muss. Er war mal ihr bester Freund und sie kann überhaupt nicht verstehen, dass dieser sich eigentlich schon aufgeben hat. Mittels der Liste, auf den 16 Dinge stehen, die Finn unbedingt noch machen will, welche aber schon über 10 Jahre alt ist, versucht sie Finn wieder den richtigen Weg zu zeigen. Dabei geht sie teils sehr strukturiert, teils aber auch chaotisch vor. Unterstützung findet sie so einige und lernt bei der Durchführung ihres Plans auch viele neue Menschen kennen.

Finn lebte viele Jahre lang als gutverdienender Finanzberater einer Versicherung in Frankfurt. Durch die Diagnose "Hodgkins-Lymphom", wirft ihn das Schicksal eine Menge Ballast an den Hals. Frustriert von den vielen erfolgslosen Behandlungsversuchen, zieht er sich in seine Heimatstadt zurück und beschließt, die letzten Monate ohne Krankenhaus noch zu genießen. Schlussendlich lässt er sich aber dazu überreden und handelt mit seiner besten Freundin Vicky einen Deal aus. Sollte es ihr gelingen, dass Finn alle 16 Punkte seiner Liste erfüllen kann, begibt sich dieser wieder in Behandlung.

 Ich mochte den Schreibstil von Mia sehr. Da das Buch aus Vickys Sicht geschrieben wird, passte dieser irgendwie wie die Faust aufs Auge zur ganzen Erzählweise. Ich bin Vickys Erlebnissen und Gedanken gerne gefolgt. Sie hat das Herz am rechten Fleck und war mir durch ihre leicht chaotische Lebensweise auch sympathisch.

Teilweise gespickt mit viel Gefühl aber auch mit viel Humor, ist dieses Buch trotz des sehr schwierigen Themas eine leichte Sommerlektüre. Mia erzählt weitestgehend locker und leicht von den vielen gemeinsamen Erlebnissen und schmückt die Handlung nicht mit viel unnötiger Schnörkelei aus. Das Ziel 16 Aufgaben zu erledigen, zieht sich durch das Geschehen und so ist jedes Kapitel quasi einer Aufgabe gewidmet. Ob das Buch ein Happy End hat, möchte ich hier nicht verraten. Aber es ist für mich ein gelungenes Ende, was zum Buch und irgendwie auch zu Vicky passt.
Mia Hansens "Die Dinge Deiner Liste" konnte mich dank des tollen Schreibstils überzeugen. Und obwohl das Thema keine neue Erfindung ist, gelang es der Autorin mich für dieses Buch zu begeistern. Diese Geschichte hat ihren eigenen Charme und wurde mit viel Gefühl und Humor direkt in mein Herz getragen.

Von mir gibt es






Top Ten Thursday vom 28.07.2016

Donnerstag, 28. Juli 2016



Hallo Ihr Lieben,

ich habe jetzt mal die schlaflose Nacht dazu genutzt, den fast vergessenen TTT, zu erledigen. Für Infos zu dieser Aktion, klickt bitte *hier*.

Das heutige Thema passt perfekt zur Jahreszeit. Es lautet nämlich

10 Bücher, die zum Sommer passen

Ich habe meine heutige Auswahl in jeweils 5 bereits gelesene und 5 ungelesene Bücher aufgeteilt.

Das sind die Bücher, die noch
ungelesen
entweder auf meinem SuB oder auf der Wuli schlummern:


http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-beste-Sommer-meines-Lebens/Shannon-Greenland/cbj/e478375.rhdhttp://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Ein-Sommer-voller-Sterne/Rebecca-Maizel/cbj/e476308.rhdhttp://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Ein-Sommer-fuer-die-Ewigkeit/Juliana-Romano/cbt/e464456.rhdhttp://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/ein-zauberhafter-sommer-9783548288130.html?cHash=6f965468db62e5eac6eeb1a8df38ac87http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Meloneneis-Sommer/Lucinde-Hutzenlaub/cbj/e484907.rhd


Durchs Klicken auf das Cover, gelangt ihr zur jeweiligen Verlagsseite.

*~*~*

Und das ist die Auswahl, der bereits
gelesenen Bücher:


http://buecherwanderin.blogspot.com/2016/05/rezension-bielfeldt-andrea.htmlhttp://buecherwanderin.blogspot.com/2016/05/rezension-voosen-tanja-wohin-der-sommer.htmlhttp://buecherwanderin.blogspot.com/2015/04/rezension-marmon-uticha-marienkafertage.htmlhttp://buecherwanderin.blogspot.com/2015/07/rezension-shepard-maya-50-tage-der.htmlhttp://buecherwanderin.blogspot.de/2016/02/rezension-spychalski-patrycja-auf-eine.html

Durch Klicken auf das jeweilige Cover gelangt ihr zu meiner Rezension

*~*~*

Kennt ihr eines der Bücher? Habt ihr eines aus meiner Liste schon gelesen?

Ich bin gespannt auf eure heutige Auswahl. Sommerbücher finde ich nämlich immer toll. Nachher wird gestöbert.

Habt alle einen schönen Tag!










[Rezension] Lee, Geneva - Royals Sage 1 - Royal Passion

Dienstag, 26. Juli 2016

Quelle: Randomhouse

Titel: Royal Passion
Originaltitel: Command me (Royals Saga 1)
Autor: Geneva Lee
Übersetzer: Andrea Brandl
Erscheinungstermin: 18. Januar 2016 
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-373-410283-7
Format: Klappenbroschüre
Seiten: 448
Preis: 12,99

*Kaufe Lokal*


Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Quelle: Randomhouse

Geneva Lee war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie in Kansas City.

Quelle: Randomhouse

Ach Mensch, ich glaube zur Zeit bin ich einfach gesättigt von diesen GoodGirl/BadBoy-Geschichten. Nachdem dieses Buch eher unterschiedliche Meinungen erzielt hat, war ich echt gespannt darauf und stürzte mich mit Eifer ins Gefecht und unter die Adligen. Aber leider hat es zwischen mir und den Protagonisten so gar nicht gepasst.

Alles beginnt damit, dass sich Clara auf ihrer Abschlussfeier so einfach küssen lässt. Danach ist alles anders. Denn als sie herausfindet, wer ihr mir nichts dir nichts, die feuchten Lippen auf den Mund presst, verändert sich ihr ganzes Leben. Sie stürzt in ein royales Leben und muss sich nicht nur mit dem arroganten Prinzen sondern auch mit so manchem anderen Hindernis auseinander setzen.

So richtig warm wurde ich mit den Protagonisten leider nicht. Clara musste natürlich wieder das Klischee des Mauerblümchens erfüllen, dass durch die Zunge und Fingerfertigkeit eines Mannes zu einem neuen Leben erwacht. Ich konnte mich nie so richtig in die Frau hineinversetzen. Es fehlte mir einfach die Verbindung.

Alexander passt absolut in das Rollenbild eines Bad Boys. Er ist ein arroganter Schnösel, der hier - ui neue Ideee - ein reicher englischer Prinz ist. Er blieb mir auch sehr verschlossen und wahrscheinlich müsste ich die weiteren Bände lesen, damit ich einen tieferen Einblick in die verschlungenen Sphären seiner verletzten Seele erhaschen kann. Aber ob ich da noch zu Lust habe, weiß ich nicht.

Alles im allen ist die Handlung doch recht vorhersehbar. Der Schreibstil ist locker und leicht. Aber irgendwie auch nichts Neues. Mit Sex-Szenen wird natürlich auch nicht gespart.  Diese nehmen in diesem Buch natürlich eine größere Rolle ein und auch das "böse" F-Wort kommt ziemlich gehäuft vor. Das nervte ein wenig. Im Prinzip erwartet hier dem Leser nichts neues und das enttäuscht mich einfach. Vielleicht habe ich meine Erwartungen dann doch zu hoch geschraubt. Denn mehr als einer von vielen Erotik-Romanen à la Shades of Grey, bekommt man hier nicht.
Mit dem ersten Teil ihrer Royals Saga liefert die Autorin Geneva Lee im Prinzip nichts Neues ab. Ihre Protagonisten erfüllen jegliches Klischee, welches in diesem Genre erwünscht wird und langweilen mit den üblichen Sex-Szenen. Einzig der Schreibstil ist ein kleiner Trost, kann die schlechte Bewertung aber letztendlich nicht mehr retten.

Von mir gibt es


[Bücherwanderin stöbert] Neuerscheinungen im August 2016

im August



Hallo Ihr Lieben,

der Monat Juli ist bald wieder rum und wir haben die Halbzeit des Sommers erreicht. Ich habe meine freie Zeit und meinen Urlaub genutzt, mal wieder ordentlich in den Neuerscheinungen herumzustöbern. Dabei sind mir allerhand neue Bücher unter die Augen gekommen, die ich am liebsten alle SOFORT!!!! lesen möchte. Aber ihr kennt es ja selber, oder?

Die liebe Zeit!

Insgesamt wandern 24 Bücher auf meinem Wunschzettel. Naja.... eigentlich 25, denn mir ist dann doch noch ein Buch aufgefallen, was mein Interesse geweckt hat, welches ihr jetzt aber nicht in der Collage finden werdet.


Okay... das sind dann meine


MUST-HAVES für August:



Wie immer, wenn ihr auf den Titel klickt, gelangt ihr direkt zur Verlagsseite des jeweiligen Buches.

Küssen und andere lebenswichtige Dinge von Katherine Center erscheint am 15. August 2016 bei Blanvalet


Helen Carpenter weiß: Es ist an der Zeit, sich endlich zusammenzureißen. Sie ist zweiunddreißig, seit einem Jahr geschieden und schon genauso lange völlig neben der Spur. Das ist wohl auch der Grund, warum sie sich von ihrem nervigen kleinen Bruder überreden lässt, an einem Survival-Training in der Wildnis Wyomings teilzunehmen. Was er ihr nicht gesagt hat: Sein genauso nerviger bester Freund wird ebenfalls mit von der Partie sein. Und so beginnt das schrägste, nervenaufreibendste Abenteuer in Helens bis dahin so bravem Leben...

Quelle: Randomhouse

*~*~*~*

Nerve - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen von Jeanne Ryan erscheint am 15. August 2016 im cbt-Verlag

Eigentlich will Vee gar nicht mitspielen bei diesem neuen Online-Spiel, bei dem man ständig neue peinliche »Challenges« bekommt, die sofort ins Netz gestellt werden. Aber um einen Jungen auf sich aufmerksam zu machen, der ihr gefällt, wagt sie es dann doch. Zumal Preise locken, denen sie nicht widerstehen kann, wie zum Beispiel die Schuhe ihrer Träume. Noch dazu sieht Ian, der ihr als Spielpartner an die Seite gestellt wird, wirklich gut aus. Erst macht es Spaß. Aber dann werden die Challenges heikler und heikler, und die Fans treiben Vee dazu, immer mehr zu riskieren. Schließlich werden Vee und Ian zusammen mit fünf anderen Spielern an einen geheimen Ort gebracht, wo die letzte Runde stattfindet. Es geht um alles oder nichts und auf einmal steht ihr Leben auf dem Spiel …

Quelle: Randomhouse

*~*~*~*

In einer anderen Welt von Jo Walton erscheint am 15. August 2016 bei Blanvalet

Morwenna ist auf der Flucht vor der Erinnerung an den Tod ihrer Zwillingsschwester. Nun muss sie auch noch ihre Heimat, das märchenhafte Wales, verlassen und damit ihre einzigen Freunde. In einem Mädcheninternat hofft sie, wieder zu sich selbst zu finden, doch die Schülerinnen machen es ihr alles andere als einfach. Verzweifelt greift Morwenna daher zu der Magie, die sie seit ihrer Kindheit begleitet, und zu ihren Büchern. Denn diese öffnen Tore zu anderen Welten – und das nicht nur im übertragenen Sinne …

Quelle: Randomhouse

*~*~*~*

Apple und Rain von Sarah Crossan erscheint am 22. August im cbt-Verlag

Drei Jahre alt war Apple, als ihre Mum sie in einer stürmischen Nacht bei der Großmutter zurückließ. Seitdem hat Apple nichts von ihr gehört. Elf Jahre später taucht Mum plötzlich wieder auf. Mum ist das Gegenteil von Apples strenger, konservativer Nana. Im Glückstaumel zieht Apple bei Nana aus, direkt zu Mum. Womit sie aber nicht gerechnet hat: Sie ist nicht Mums einziges Kind. Dass ihre kleine Halbschwester Rain ebenso wenig von Apple wusste, macht die Sache nicht besser. Und dass Mum Apple als Babysitterin braucht, auch nicht. Apple dämmert, dass sie eine schwierige Wahl getroffen hat. Zum Glück kann sie sich dem Nachbarsjungen Del anvertrauen, der ziemlich gut zuhören kann ...

Quelle: Randomhouse

*~*~*~*

Ich fühle, was du nicht fühlst von Amelie Fried erscheint am 22. August 2016 im Heyne Verlag

Die 13-jährige India lebt mit ihren Hippie-Eltern und ihrem Bruder Che in der bürgerlichen Umgebung einer süddeutschen Kleinstadt. Intelligent und mit spöttischem Scharfblick betrachtet sie die Welt der Erwachsenen und durchschaut deren Lebenslügen. Ihr Nachbar, ein Musiklehrer, überredet sie zu Klavierstunden und entdeckt ihre große musikalische Begabung. Während ihre Eltern mit einer Ehekrise beschäftigt sind und Che in die Kriminalität abzudriften droht, entsteht zwischen India und ihrem Lehrer eine einzigartige Verbindung, getragen von der Liebe zur Musik. Doch in einem einzigen Moment zerstört er ihr Vertrauen, und India steht vor einer furchtbaren Entscheidung: Ihr Geheimnis öffentlich zu machen – oder für immer zu schweigen.

Quelle: Randomhouse

*~*~*~*

So wie die Hoffnung lebt von Susanna Ernst erscheint am 01. August 2016 im Knaur Verlag

Woran hältst du fest, wenn du alles verlierst?
Als sich Katie und Jonah kennenlernen, geschieht ein kleines Wunder: Der sensible Junge dringt mit viel Einfühlungsvermögen und seinem außergewöhnlichen Talent für die Malerei zu dem Mädchen durch, das sich nach einer fürchterlichen Familienkatastrophe von allem zurückgezogen hat und verstummt ist. Katie beginnt wieder zu sprechen. Doch als aus ihrer Freundschaft viele Jahre später zarte Liebe keimt, schlägt das Schicksal erneut zu …

Quelle: DroemerKnaur

*~*~*~*

Walt von Russel Wangersky erscheint am 01. August 2016 im Knaur Verlag

Hi, ich bin Walt. Ich sammle weggeworfene Einkaufslisten. Das klingt vielleicht ein bisschen schräg, aber Sie ahnen ja nicht, was man auf diese Weise alles über jemanden erfährt! Das ist fast, als wäre ich selbst Teil der Familie. Ich gebe zu, ich bin einsam, seit meine Frau Mary mich vor ein paar Jahren verlassen hat. Kaum jemand gönnt mir einen zweiten Blick – als wäre ich unsichtbar. Besonders gern sammle ich die Zettel von Alisha. Sie ist noch so jung, jemand sollte auf sie Acht geben, finde ich. Ich mache das gern, auch wenn sie nicht mal ahnt, dass ich existiere …

Quelle: DroemerKnaur

*~*~*~*

Zwischen dir und mir die Sterne von Darcy Woods erscheint am 25. August 2016 im Fischer Verlag

Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres Lebens. Doch dann stehen plötzlich gleich zwei Richtige vor ihr: Seth legt ihr sein Herz zu Füßen. Grant bringt ihres zum Leuchten. Seth ist der Richtige, sagen die Sterne. Grant fühlt sich aber richtiger an, sagt Wils Herz. Und jetzt …?

Quelle: Fischerverlage

*~*~*~*

Wunder, die wir teilen von Sara Barnard erscheint am 25. August 2016 im Krüger Verlag

Über das Wunder der Freundschaft: Caddy und ihre beste Freundin Rosie sind unzertrennlich. Dann taucht Suzanne auf, faszinierend und voller Geheimnisse. Caddy, die sehr behütet aufgewachsen ist, himmelt sie an. Mit ihr zieht sie nachts um die Häuser und probiert alles aus, was sie sich vorher nicht getraut hat. Für Rosie ist in ihrem Leben kein Platz mehr. Suzannes Einfälle werden immer waghalsiger. Es dauert eine Weile, bis Caddy begreift, dass Suzanne professionelle Hilfe braucht ...
Berührend echt und ganz nah dran erzählt Sara Barnard von Freundschaft in all ihren Facetten und lässt Caddy, Rosie und Suzanne zu Freundinnen fürs Leben werden– nicht nur füreinander, sondern auch für die Leser.

Quelle: Fischerverlage

*~*~*~*

Sieben Nächte in Tokio von Cecilia Vinesse erscheint am 26. August 2016 im dtv

Eine Woche noch bleibt Sophia in Tokio, der Stadt, in der sie seit vier Jahren lebte. Dann muss sie zurück in die USA ziehen und all das aufgeben, was ihr wichtig ist: das pulsierende Tokio mit seiner Mischung aus Fremdheit und Vertrautheit, vor allem aber ihre besten Freunde Mika und David. Da kommt Jamie Foster-Collins nach längerer Abwesenheit zurück in die Stadt: Jamie, Sophias heimliche erste Liebe, der ihr damals das Herz gebrochen hat. Auf nichts hat Sophia weniger Lust als darauf, sich den Abschied von Tokio durch Jamies Rückkehr zusätzlich verkomplizieren zu lassen. Doch genau das geschieht: Jamie ist wieder da, und natürlich wirbelt er Sophias ohnehin schon strapaziertes Gefühlsleben noch zusätzlich durcheinander.

Quelle: dtv

*~*~*~*

Maybe Not von Colleen Hoover erscheint am 26. August 2016 im dtv

Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren …

Quelle: dtv

*~*~*~*

Hope & Despair - Hoffnungsnacht von Carina Mueller erscheint am 04. August 2016 bei Impress

*~*~*~*

Luca & Allegra - Küsse keine Capulet von Stefanie Hasse erscheint am 04. August 2016 bei Impress

*~*~*~*

Kolibriküsse von Barbara Schinko erscheint am 04. August 2016 bei Impress

Weil ihre Mutter mal wieder auf einem Selbstfindungstrip ist, muss Kenzie für die letzten beiden Schuljahre zu ihrer Schwester ziehen. Das einzig Gute daran: die Autopanne kurz vor dem Ziel, die Kenzie in der sengenden Hitze Indianas eine Begegnung mit dem attraktiven Josh beschert. Kenzie verliebt sich Hals über Kopf in den heißen Farmboy mit den zerzausten Haaren und den kolibrigrünen Augen. Doch obwohl Josh ihre Gefühle scheinbar erwidert, weicht er ihren Flirtversuchen immer wieder aus. Als Kenzie sein Verhalten verstehen will, stößt sie auf ein gefährliches Geheimnis, das plötzlich ein ganz anderes Licht auf Josh wirft…

Quelle: Carlsen

*~*~*~*

Jeder weiß, dass der Kuss einer Muse auch aus dem gewöhnlichsten Menschen einen gefeierten Autor machen kann. Doch die wenigsten wissen um die Anti-Musen, wie Malou Winters eine ist. Als Tochter einer Normalsterblichen und einer Romanfigur hat sie von der versteckten Zwischenweltbibliothek aus Zugang zu sämtlichen Londoner Buchwelten, die jemals erdacht und aufgeschrieben wurden. Statt jedoch zu inspirieren, ist es ihre Bestimmung, nicht zu Papier gebrachte Ideen zu finden und zu löschen. Eine Lebensaufgabe, die sie nicht selten frustriert, vor allem da in letzter Zeit etwas mit den Personen, zu denen ihre Aufträge sie führen, nicht zu stimmen scheint. Und dann gerät sie auch noch ins Visier eines nicht unattraktiven jungen Mannes, der gefährlich nah dran ist, ihre wahre Identität zu erraten…

Quelle: Carlsen

*~*~*~*

Dazwischen ich von Julya Rabinovich erscheint am 22. August 2016 im Hanser Verlag

Das Los der 15-jährigen Madina teilen viele Flüchtlingskinder: Sie alle sind Brückenbauer zwischen ihren Familien und dem neuen Leben in der westlichen Welt. Nach einer beschwerlichen Flucht vor dem Krieg in ihrer Heimat ist Madina endlich angekommen, in einem Land, das Sicherheit verspricht. Doch nicht allen in ihrer Familie fällt es leicht, Fuß zu fassen. Und so ist es an Madina, Mittlerin zu sein zwischen ihrer Familie im Flüchtlingsheim und dem unbekannten Leben außerhalb. Sie nimmt das Schicksal ihrer Familie in die Hand und findet in Laura eine Freundin, die für sie in der Fremde Heimat bedeutet. Eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Migration und das Erwachsenwerden in Zeiten von Krieg und Verfolgung – authentisch erzählt.

Quelle: Hanser Verlag

*~*~*~*

Mut ist der Anfang von Glück von Heike Karen Gürtler erscheint am 19. August 2016 im Thienemann Verlag

"Man kann von Mut träumen, den der anderen bewundern, sich vorstellen, wie es wäre wenn. Aber Mut ist etwas, das nur wächst, wenn man anfängt, etwas zu wagen. Man muss ihn ausprobieren und trainieren, erst kleine Schritte machen und jedes Mal ein bisschen weitergehen." Der Text der neuen Mitschülerin Ella trifft Kim mitten ins Herz! Sie hat furchtbare Angst davor, zu sich selbst zu stehen, zu zeigen, wer sie wirklich ist. Selbst vor ihren besten Freundinnen hütet sie ihr Geheimnis. Aber was wäre eigentlich dabei, wenn alle wüssten, dass sie auf Mädchen steht? Kim fast einen Entschluss, der nicht nur ihr Leben verändern wird.

Quelle: ThienemannEsslinger Verlag

*~*~*~*

Animox von Aimee Carter erscheint am 22. August 2016 im Oetinger Verlag

Krieg der Tierwandler: Als Ratten seine Mutter entführen und sein Onkel sich in einen Wolf verwandelt, wird dem 12-jährigen Simon in Aimée Carters "Animox" klar: Seine Familie zählt zu den sogenannten Animox – Menschen, die sich in mächtige Tiere verwandeln können. Und schon steckt er mitten im erbitterten Krieg der fünf Königreiche der Animox. Ob Simon ein Nachfahre des „Beast King“ ist, der sich in alle fünf Tierarten verwandeln kann?
Eine Heldengeschichte mit Warrior-Cats-Appeal.
www.animox-buch.de

Quelle: Oetinger

*~*~*~*

Wenn du vergisst von Heidrun Wagner erscheint am 22. August 2016 im Oetinger Verlag

Stell dir vor, du wachst auf und weißt nicht mehr, wer du bist. Stell dir vor, deine Zeichnungen zeigen Erinnerungssplitter voller Schmerz und Dunkelheit. Stell dir vor, du hast ein Geheimnis, das dein ganzes Leben zerstört hat. Stell dir vor, du könntest mit jemandem noch einmal neu anfangen. Würdest du dich erinnern wollen?

Quelle: Oetinger

*~*~*~*

Miranda Lux: Denken heißt zweifeln oder warum jede Geschichte zwei Seiten hat von Oliver Schlick erscheint am 15. August 2016 im Ueberreuter Verlag

Die Welt steckt voller Geheimnisse...Ist eine antike Tragödie für Ereignisse in der Gegenwart verantwortlich? Leben Außerirdische unter uns? Und warum sind Matratzenläden immer in Eckhäusern? Die Welt steckt voller Geheimnisse und nichts ist so, wie es scheint. Niemand weiß das besser als die 15-jährige Miranda Lux, Expertin für Rätsel und Verschwörungen jeder Art. Miranda bezweifelt alles. Kein Wunder, denn ihre Eltern waren prominente Verschwörungstheoretiker, bis sie bei einem mysteriösen Hubschrauberabsturz ums Leben kamen - was Miranda selbstverständlich infrage stellt. Auf der Suche nach der Wahrheit wird Miranda vom Zweifelwerk unterstützt, einer chaotischen Organisation von Querdenkern, für die sie ihren Lehrer Viktor Carelius als neuestes Mitglied gewinnen konnte. Als sich ein mysteriöser Todesfall ereignet, der unbestreitbare Parallelen zu Mirandas Eltern aufweist, gibt es endlich eine frische Spur. Sie führt zu einer Gruppe mit einem brisanten Geheimnis und zu einem unerbittlichen Gegner ...

Quelle: Ueberreuter

*~*~*~*

Girl in Black von Mara Lang erscheint am 15. August 2016 im Ueberreuter Verlag

Wenn dich deine Gefühle verraten ...
Lia ist neunzehn, interessiert sich für Mode und hat ein besonderes Talent zur Designerin. Doch sie hat auch ein Geheimnis. Sie ist ein Seelenauge und kann die Gefühle anderer Menschen lesen und beeinflussen. Tattooartige Ranken zeichnen ihre Haut, wenn sie ihre Gabe einsetzt. Eine machtvolle Gabe, aufgrund derer sie für die italienische Mafia von großer Bedeutung ist. Als ihre Mutter stirbt, schafft Lia es, sich aus den Fängen der Mafia zu befreien, und flüchtet in ihre Heimatstadt Berlin. Hier versucht sie ein neues Leben zu beginnen, ohne die Familie, ohne ihre Gabe und ohne jegliche Gefühle. Doch die Schatten der Vergangenheit holen sie schneller ein, als ihr lieb ist, und bringen nicht nur sie in Gefahr, sondern auch all ihre neugewonnenen Freunde - vor allem Nevio, in den sie sich gegen ihren Willen verliebt hat. Wird sie der Mafia entkommen?

Quelle: Ueberreuter

*~*~*~*


Gesund – aber nicht geheilt. Das ist Ninas Diagnose nach überstandener Leukämie.
Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng gläubig geworden, und Nina würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Dann lernt Nina Erik kennen und ist schneller in ihn verliebt, als ihre Angst vor einem Rückfall es erlaubt. Aber wie soll Liebe funktionieren, wenn einem der Mut zum Leben fehlt?

Quelle: Rowohlt

*~*~*~*


*~*~*~*


Nate wird vermisst. Vermutlich ist er tot.

Die Gedanken wirbeln erbarmungslos durch ihren Kopf. Das darf nicht sein. Denn wenn es stimmt, bricht ihre Welt zusammen. Gemeinsam aufs College gehen, verloben, heiraten, all das würde es nie mehr geben. Niemand scheint Middie in ihrem Schmerz zu verstehen. Bis auf Lee – Nates bestem Freund, mit dem sie sich nie gut klargekommen ist. Aber er ist der Einzige, an den sie sich anlehnen kann. Und plötzlich erwächst aus der gemeinsamen Sorge, etwas Neues … Doch ist es wirklich in Ordnung Gefühle für Lee zu haben?

Quelle: Harper Collins

*~*~*~*




Als die siebzehnjährige Liv mit ihrer Mutter in eine Kleinstadt an der Elbe zieht und eigentlich nichts als Einöde erwartet, kommt alles Schlag auf Schlag: Ihre neue Freundin Nessie wird ungewollt schwanger, und der Bad Boy Felix verliebt sich Hals über Kopf in sie. Er kutschiert sie mit seinem Motorrad, wohin sie will, tut alles, um ihr zu gefallen. Doch da gibt es noch jemanden: Leo ist Keyborder einer Coverband, und seit dem ersten Live-Auftritt der Jungs will Liv nur noch in seiner Nähe sein. Leo kann nicht glauben, dass Liv ihn wirklich liebt; er ist blind. Die Anziehung zwischen den beiden ist stark, aber die Widerstände gegen ihre Liebe sind groß …

Quelle: Ullstein Buchverlage

*~*~*~*


Ist für euch ein Buch dabei? Oder habt gar welche entdeckt, die ihr noch gar nicht auf den Zettel hattet?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.
Aber erstmal wünsche ich euch viel Spaß beim Stöbern!


[Blogtour] Nadja - Der Wächterin Erbe



Hallo
und
Herzlich Willkommen


zu Tag 2 unserer Blogtour zum Buch

Nadja - Der Wächterin Erbe
von
Steffi Krumbiegel

Nachdem euch gestern bei Jacky von Magie aus der Feder das Buch vorgestellt wurde, möchte ich euch ein wenig von den Schauplätzen im Buch erzählen, genauer gesagt von den Burgen & Schlössern die sich in der Gegend um Dresden befinden.

Das Dresdner Umland bzw. Sachsen ist im Vergleich zu manch anderer Gegend in Deutschland voll von Burgen und Schlössern. Ich habe für diesen Beitrag einige herausgesucht, die ich Euch vorstellen möchte. Also, auf geht's.... Fangen wir direkt im Herzen von Dresden an:





Das Dresdner Residenzschloss wurde 1289 erstmals urkundlich erwähnt, als es noch eine Burganlage bzw. ein Castrum war. Es liegt in der Innenstadt Dresdens und sticht dort allein schon durch seine Größe heraus.










Die Festung in Dresden war früher ein Wehrbau, der im Laufe der Geschichte zu einem Prachtbau umgewandelt wurde. Er wird auch "Balkon Europas" genannt, weil sich dort seit jeher Menschen aus der ganzen Welt treffen. Man hat von dort auch einen tollen Blick aufs Elbpanorama und kann die weißen Schaufelraddampfer beobachten.





Dieser Prachtbau, der Zwinger in Dresden, entstand im frühen 18. Jhd. und diente von Anfang an representativen Festlichkeiten des europäischen Hochadels.
Heute findet man im Zwinger Museen der staatlichen Kunstsammlung und im Sommer finden dort Open-Air-Veranstaltungen statt.












Schloss & Park Pillnitz beherbergt drei Gärten: einen Englischen, einen Holländischen und einen Chinesischen. Alle drei laden noch heute zum Spazieren und Flanieren ein.
August der Starke erwarb diese Anlage einst für seine Mätresse Constantia von Cosel. Nachdem diese in Ungnade fiel, bekam August der Starke das Anwesen zurück und ließ das Berg- und Wasserpalais errichten.












Festung Königstein
liegt mitten im Elbsandsteingebirge und ist eine der größten Bergfestungen in Europa. Im Zentrum der Burg findet man den tiefsten Brunnen in Sachsen und den zweittiefsten Burgbrunnen in Europa. Er ist ganze 152,5m tief.









Burg Stolpen wurde das erstmal 1222 erwähnt, auch wenn schon im 11 Jhd. eine Wehranlage auf dem Gelände vorhanden war. Sie hat im Laufe der Jahrhunderte viele geschichtliche Höhen und Tiefen erlebt. Es war z. B. auch der Fluchtpunkt für die Mätresse August des Starken, Constantia von Cosel.











Schloss Moritzburg liegt nördlich von Dresden. Dem kundigen Filmjunkie dürfte dieses wunderschöne Wasserschloss bekannt vorkommen. Es diente nämlich dem Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" als Kulisse und kann noch heute von Fans besichtigt werden.








*~*~*Gewinnspiel*~*~*


Folgende Preise könnt ihr auf unserer Blogtour gewinnen:

1. Platz:
1x Hardcover + Goodies (mit Wunschwidmung)

*~*~*

 2. Platz:
1x Softcover + Goodies (mit Wunschwidmung)

*~*~*

 3. Platz:
1x Ebook + Goodies

*~*~*

 4. Platz:
1x Tasse + Goodies

*~*~*

 5. Platz:
Goodies

*~*~*


Wenn Ihr einen dieser tollen Preise gewinnen wollt, dann beantwortet bitte die folgende Frage bis zum 31.07.2016 um 23:59Uhr


Inwiefern findet Ihr deutsche und historische Schauplätze in Büchern interessant? Würdet ihr gerne mehr Bücher mit solchen historischen Schwerpunkten lesen?


Und nun wünsche ich allen 

Viel Glück 
und noch weiterhin 
viel Spaß auf dieser Tour





Teilnahmebedingungen:


  • Ein Alter von mindestens 18 Jahren (oder eindeutiges Einverständnis der Eltern) 
  • Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich
  • Die Gewinner erklären sich durch die Teilnahme einverstanden, dass die Namen der Gewinner bekanntgegeben werden.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Die Auslosung erfolgt per Zufall; Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Für den Verlust über den Postweg wird keine Haftung übernommen.
  • Das Gewinnspiel endet am 31.07.2016 um 23.59 Uhr.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook unterstützt.

[Rezension] Finkbeiner, Hannes - Jogginghosen Henry

Samstag, 23. Juli 2016

Quelle: Randomhouse
Titel: Jogginghosen-Henry
Originaltitel: -/-
Autor: Hannes Finkbeiner
Übersetzer: -/-
Erscheinungsdatum: 11. April 2016
Verlag: Heyne
ISBN: 978-345-341868-4
Format: Klappenbroschüre
Seiten: 352
Preis: 12,99€







Jogginghosen-Henry und der ewige Krach des Lebens

Henry wollte natürlich schon immer seiner Traumfrau begegnen, aber ausgerechnet jetzt? Frühmorgens nach einer durchzechten Nacht, auf dem Campingplatz eines Metalfestivals? Ehe er begreift, was gerade passiert, ist die schöne Unbekannte wieder im Gewimmel verschwunden. Henrys Freunde Gabriel, Felix und Evil Enrico erkennen den Ernst der Lage und stellen umgehend eine Suchmannschaft auf die Beine. Was sie nicht ahnen: Das Wochenende hält noch einiges mehr bereit, das nicht auf dem Plan stand, und wird das Leben der Freunde mächtig durcheinanderbringen. Glück, Liebe und Tod sind im Leben eben auch nur Zeltnachbarn.

Quelle: Randomhouse
Hannes Finkbeiner, geboren 1977 in Freudenstadt im Nordschwarzwald, absolvierte eine Ausbildung zum Restaurantfachmann und arbeitete mehrere Jahre als Bankett- und Restaurantleiter. In Hannover studierte er Journalistik, wo er mittlerweile auch als Dozent tätig ist. Neben seiner Haupttätigkeit als freier Autor und Journalist – er schrieb u.a. für die FAZ, Spiegel Online oder die Stuttgarter Zeitung – arbeitet er als Hoteltester.

Quelle: Randomhouse

Kennen Sie Henry? Nein, dann darf ich ihn den jungen Mann mit einem exquisiten Musikgeschmack vorstellen.
Eigentlich heißt er ja Heinrich, aber wer will schon so genannt werden. Henry ist da natürlich viel cooler. Er trägt am liebsten Jogginghosen, weil sie am besten passen und er hört Heavy Metal. Diesen Typen muss man doch ins Herz schließen, oder? Nicht unbedingt wegen den Hosen, aber wegen seinem Musikstil. Im Buch "Jogginghosen-Henry" erzählt er uns ein paar Episoden aus seinem Leben.

Alles fängt auf dem Hartbeat-Festival an. Gemeinsam mit den Freunden Grabriel und Schalter-Felix macht er sich auf den Weg von der Provinz Bad Harzburg in den Himmel der Metal-Fans. Es ist sein erstes Festival und wird von da an nicht sein letztes sein. Es wird gefeiert, es wird gesoffen und es wird sich verliebt. Denn Henry trifft dort auf seine Traumfrau. So schnell sie auftaucht, so schnell verschwindet sie wieder. Aber was wären seine Freunde, wenn sie Henry bei der Suche nicht unterstützen würden. Und das tun sie.... Jeder auf seine lustige Art. 

Jogginghosen-Henry schreibt  uns seine Geschichte aus dem Keller im Haus seines Vaters in Sorge bei Elend. Schon allein deswegen, musste ich dieses Buch lesen. Es ist der lockere Schreibstil, der gleich zu Beginn auffällt und unheimlich Spaß macht. Ich mochte Henry gleich von Anfang an. Er hat es vielleicht nicht unbedingt eilig im Leben und schlurft durch den Alltag, aber er hat sein Herz am rechten Fleck. Henry versteht es Dinge realistisch, aber auch mit dem gewissen Fünkchen Humor zu betrachten. In Liebesdingen ist er noch recht unerfahren und so fällt es ihm außerordentlich schwer, als er seine Traumfrau auf dem Festival begegnet. Er verliert sie genauso schnell aus den Augen, wie sie ihm vor die Füße gelaufen ist. Aber das hindert ihn ja nicht daran, ständig an sie zu denken.

Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gefallen. Vor allen Enrico und Gabriel, bzw. Grabriel, seines Zeichens Leichenbestatter. Gabriel ist ein stiller Typ, der sich im Laufe der Handlung immer mehr in sich zurückzieht und nur durch seine äußerliche Erscheinung noch aufzufallen weiß. Enrico, ist irgendwie ständig voll oder high. Aber auch er trägt sein Herz am rechten Fleck. 

Hannes Finkbeiner hat ein gutes Gespür, jeden einzelnen Charakter bildlich darzustellen und Leben einzuhauchen. Ein feinsinniger Humor trägt sich durch die gesamte Handlung und wird durch einen lockeren aber sehr passenden Schreibstil, ins Herz des Lesers getragen. Ich konnte die Luft, den Sand, das gesamte Festival quasi spüren. Und Dank des genialen Line-Ups konnte ich beim Lesen mal wieder so mancher Perle des Heavy Metals lauschen. Aber bei aller brachialer Musik, bei allem Humor, berührt dieses Buch auch. Denn es ist halt nicht alles eitel Sonnenschein und auch hier kann ich sagen, dass der Autor es super verstanden hat, auch eine schwierige Thematik, so umzusetzen, dass man davon nicht erschlagen wird.

Was mich etwas störte, waren die vielen Schauplätze. Obwohl es waren gar nicht so viele, aber es gab viele Sprünge. Von zuhause, zum Festival und wieder zurück - und das über drei vier Jahre hinweg. Es fehlte ein wenig der rote Faden. Als ich dann jedoch den Epilog las, verstand ich, dass es so gewollt war. So konnte ich dann doch ein wenig darüber hinweg sehen.
Skurrile Typen, geile Musik und ein lockerer Schreibstil bieten auf 352 Seiten eine klasse Unterhaltung. Hannes Finkbeiner hat es geschafft, sowohl lustige als auch ernstere Se(a)iten einzuschlagen. Er beweist ein gutes Gespür für jeden einzelnen Charakter und glänzt mit einem exzellenten Musikgeschmack, dass mir das Herz aufgeht. Die Playlist dieses Buches rockt und wird weitergehört!

Von mir gibt es



[Ankündigung] Blogtour Nadja - Der Wächterin Erbe


Hallo meine Lieben,

heute kann ich euch mal wieder eine spannende Blogtour ankündigen. Aber um welches Buch handelt es sich?


Um dieses hier:




Nadja wuchs seit ihrem dritten Lebensjahr in staatlicher Obhut auf. Nun ist sie erwachsen. Zu ihrem Geburtstag erfährt sie von ihrem Erbe. Sie soll von adliger Herkunft sein - eine Burg gehört auch dazu. Aber was steckt dahinter? Was geschah mit ihrer Familie?
Nadja verweigert sich ihrem Glück und wird kurzerhand in ihr neues Leben entführt. In einem prächtigen Schloss bei Dresden erwacht sie. Sie erfährt von alter Magie, längst vergessenen Ritualen und sie erlebt ihre erste Liebe. Sie trifft auf Geister, Wesen aus vergangenen Zeiten.
Wird sie das alles überstehen? Was befindet sich in ihrer Burg? Wer verursachte das Leid in ihrer Vergangenheit?

Nadja ist eine Geschichte über alte Legenden, Begebenheiten und Geheimnissen. Lernt sie kennen, denn sie wird Euch verzaubern.






Seid Ihr neugierig?
Dann dürfen wir euch ab Montag, den 25. Juli auf unserer Tour begrüßen. Wir stellen euch das Buch, die Protas und auch die Autorin vor. Dazu gibt es noch viele tolle Beiträge zum Buch.

Auch die Preise können sich sehen lassen! Also schaut vorbei!

Wir freuen uns auf Euch!


*~*~*
Der Blogtour-Fahrplan:

25.07.

Buchvorstellung
*~*~*

26.07.

Burgen & Schlösser rund um Dresden
bei
mir

*~*~*

27.07.

Nadja
*~*~*

28.07.

Interview mit Steffi Krumbiegel
bei
Kat Hönow

*~*~*

29.07.

Wächter/ Jäger
*~*~*

30.07.

Magie & Rituale
*~*~*

31.07.

Prolog
*~*~*

01.08.

Gewinnerbekanntgabe