Top Ten Thursday vom 21.04.2016

Donnerstag, 21. April 2016

Für Infos einfach aufs Bild klicken, dann gelangt ihr direkt zur Bücher-Bloggeria :-)


Moin Moin & Hallöchen meine Lieben,

beim heutigen TTT hatte ich wieder mal Lust mitzumachen.

Ich fand das Thema sehr interessant und es wird auch bestimmt ziemlich kontrovers diskutiert werden.

Das heutige Thema lautet:

10 Bücher, die dir nicht gefallen haben

Und hier ist meine heutige Auswahl:


Anna Todd - After Forever

Auch wenn mich "After Forever" mich nicht mehr hundertprozentig fesseln konnte, sollte dieses Buch gelesen werden. Durch einige Längen zog sich die Handlung sehr dahin, um am Ende überstürzt abgehandelt zu werden. Der Schreibstil ist unveränderlich locker und flüssig, aber durch Kürzung mancher Stellen hätte man das Buch etwas weniger umfangreich und spannender gestalten können.

***
Leonie Swann - Dunkelsprung 


"Dunkelsprung - Vielleicht kein Märchen" ist eine mystisch-phantastische Geschichte,  aber definitiv ein Buch, von dem ich mir mehr erhofft habe. Der Schreibstil erwies sich für mich als sehr anstrengend und der verwirrende Inhalt, lies mich oft beim Lesen verzweifeln. Trotz mehrerer Anläufe wurde ich nicht warm mit der Geschichte.



***


Eleanor Prescott - Ein Kuss unterm Sternenhimmel 



Eine nervige Protagonistin und eine lahme Handlung nahmen mir den kompletten Lesespaß. Mehr als 100 Seiten konnte ich die Dame nicht ertragen, weshalb ich dieses Buch leider nicht zu Ende lesen konnte.



***


Anna Moffey - Nebelring - Das Lied vom Oxean 



Zuviele unterschiedliche und wenig durchdachte Charaktere sowie eine mir nicht sympathische Protagonistin nahmen mir den Lesespaß. Die Grundidee ist durchaus interessant, weshalb ich dem Buch doch noch 



***


Johanna Madl - Eine Nummer zu groß 



Leider konnte mich das Buch nicht wirklich überzeugen. Die Geschichte entwickelte sich für mich zu einer seichten und billigen Komödie, die mir den Lesespaß nahm. Ich wünschte mir mehr Romantik und Momente zum Lachen. Für die Idee und das durchaus gelungene Münchener Umfeld gab es dann noch 2 Sterne.



***


 Elisabeth Gilbert - Big Magic



 "Big Magic" brachte mir die Erkenntnis, dass nicht jeder Bestseller-Autor auch gute Ratschläge geben kann. Ich empfand dieses Buch als eine Art Selbstbeweihräucherung mit unnützen Wiederholungen. Ein flüssiger Schreibstil und kleine Geschichten sind zwar positiv zu sehen, retten dieses Buch aber nicht sonderlich. 

***


Eva Baronsky - Manchmal rot 



Manchmal rot“ konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen. Ein gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, unsympathische Charaktere und langweilige Handlung nahmen mir den Lesespaß.



***


Sandra Bäumler - Eisblaue Augen



Hierfür gab es leider nur 2 Sterne, da ich schon ziemlich enttäuscht von dem Buch war. Die fehlende Tiefe der Protagonisten, die allzu abgehackte Handlung und das nicht zufriedenstellende Ende störten mich, so dass ich das Buch nicht besser bewerten konnte. 



***


Alice Vaara - Schokoküsse zum Dessert



 Trotz flüssigen Schreibstil und ein doch recht schönen Cover, konnte mich dieses Buch nicht überzeugen. Die Charaktere wirkten die ganze Handlung über ziemlich blass und der Versuch Witz und Komik in die Geschichte mit einzubauen, ging an vielen Stellen nach hinten los.



***


Cecelia Ahern - Ich schreib dir morgen wieder 



Dieses Buch war mein erstes der Autorin und ich fand es ziemlich enttäuschend. Die Handlung war zu vorhersehbar für mich. Ich habe jeweils die ersten und die letzten 100 Seiten gelesen und wusste genau Bescheid über die Handlung. Sehr langweilig...

***


Ja, das waren meine Auswahl für heute. Bin gespannt, was ihr dazu sagt. 

Habt einen schönen Vize-Freitag! 




[Rezension] Reno, Tosca - Die Eat-Clean-Diät. Das Original

Dienstag, 19. April 2016

Quelle: Randomhouse
Titel: Die Eat-Clean Diät. Das Original
Originaltitel: Eat-Clean Diet
Autor: Tosca Reno
Übersetzer: 
Erscheinungsdatum: 21. Dezember 2015
Verlag: Südwest Verlag
ISBN:978-3-641-17636-5
Format: Ebook
Seiten: 384
Preis: 15,99€

*Hier kaufen*






In den USA ist sie bereits Trend, Stars wie Nicole Kidman, Angelina Jolie und Halle Berry schwören darauf: Die Eat-Clean Diät von Tosca Reno. Hinter Eat-Clean verbirgt sich keine neue Wunderkur, die an allen möglichen Nährstoffen spart, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Entsprechend entfällt das lästige Kalorienzählen, es gibt nur einen einfachen Grundsatz: Tu deinem Körper mit deiner Ernährung und deiner Lebensgestaltung Gutes, und er wird es dir danken. Mit einer strafferen Haut, einem besseren Allgemeinbefinden und einem dicken Minus auf der Waage. Die wichtigsten Grundsätze von Eat-Clean sind Frische und Natürlichkeit. Keine künstlichen Zusätze, kein Zucker, kein Süßstoff, kein Weißmehl, nichts, was in Plastik verpackt ist. Auf den Teller kommen stattdessen ausschließlich frisch zubereitete Speisen, und zwar sechs Mal am Tag. Clever kombiniert sorgen die einzelnen Lebensmittel dafür, dass Heißhungerattacken keine Chance haben. Mehr als 40 köstliche Rezepte für Frühstück, Hauptmahlzeiten, Desserts, Salate, Suppen & Snacks sowie Tipps für das Essen bei Freunden, in der Kantine und im Restaurant erleichtern die Umstellung auf eine cleane Ernährung. Leicht umsetzbare Tipps für mehr Bewegung sorgen für zusätzliches Wohlbefinden und eine knackige Silhouette.

Quelle: Randomhouse


Tosca Reno, die Pionierin des Eat-Clean-Trends, ist eine international bekannte Ernährungs-Expertin, Spezialistin auf dem Gebiet des gesunden Gewichtsverlustes, Fitness-Trainerin und Bestseller-Autorin. Die Bücher ihrer Eat-Clean-Diät-Serie haben sich mehr als 2 Millionen Mal verkauft. Als Tosca Reno 40 Jahre alt wurde, sah das noch anders aus: Sie hatte Übergewicht, fühlte sich in ihrem Körper nicht mehr wohl. Dann entdeckte sie die Prinzipien von „cleanem“ Essen für sich und entwickelte daraus ihre bekannte Eat-Clean-Diät, von der auch Stars wie Angelina Jolie, Nicole Kidman und Halle Berry begeistert sind.

Quelle: Randomhouse


Die Schöpferin dieses Buches, Tosca Reno, war selbst einmal übergewichtig. Sie war unglücklich in ihrem Körper und hat nach einem Weg gesucht, diese Gewichtslast loszuwerden. Mit der "Eat-Clean-Diät" hat sie es geschafft und ihr Leben völlig umgekrempelt. Da ich stets auf der Suche, nach einer gesunden, aber im Alltag tauglichen Ernährungsweise bin, war ich gespannt, ob dieses Buch bzw. diese Diät, wirklich die Lösung ist. 

Doch was ist das "Eat-Clean-Prinzip"? 
Es geht darum, natürlicher, bewusster und die richtigen Lebensmittel zu essen. 

"Der Einfluss unserer Ernährung auf Figur und Gesundheit ist viel stärker, als Sie sich bislang vorstellen konnten." (S.  7)
Und man soll mehr essen: 
6 Mahlzeiten am Tag.
Wobei ich mir dies, selbst in meinem doch geregelten Arbeitsalltag, sehr schwierig vorstelle. 
Die Zusammenstellung der jeweiligen Mahlzeiten geben jetzt nicht viel Neues her. Man soll eine fettarme Proteinquelle zu sich nehmen, gesunde Fette und komplexe Kohlenhydrate aufnehmen, viel Gemüse und Obst,  natürlich viel Trinken usw. 
Alles was man in der Theorie weiß und in der Praxis oft so wenig umsetzen kann. 

Ich fand den Aufbau des Buches gut gelungen, Ich fühlte mich auch nicht mit Informationen überladen. Dieses Buch ist gut strukturiert und sehr gut dosiert mit nützlichen Wissen. Tosca Reno tritt nicht als Prophetin einer neuen Ernährungsweise auf, sie gibt sich als eine Frau aus dem normalen Leben. Das diese "Diät" vielleicht nicht für jeden im Alltag anwendbar ist, sei mal dahingestellt. Welche ist das schon?

Ganz besonders interessant fand ich, natürlich, die Rezepte im Anhang des Buches. Auf mehr als 100 Seiten gibt es leckere Gerichte zu jeder Mahlzeit des Tages. Wie wäre es z. B. mit einem Salat mit roter Bete und Rucola oder Linsen-Gemüse-Eintopf oder gegrillte Kräuter-Lammkoteletts? 
Hört sich alles lecker an, oder? 

Dieses Buch ist jetzt keine Weltneuheit, aber es ist auch kein Reinfall. Es steckt viel Wahres drin. Jede Diät ist auch eine Form der Ernährungsumstellung, und nichts anderes wird hier erklärt. Aber gerade hier, fand ich das Konzept gar nicht so schlecht und ich denke, dass diese Art der Diät viele Anhänger finden wird.


Tosca Reno hat mit ihrer "Eat-Clean-Diät" keine Weltneuheit unter den Diäten und der Ernährungsweisen geschaffen. Aber sie hat verständlich und kompetent, ihren Weg zu einem neuen Leben und weniger Gewicht dargestellt. Die wichtigsten Fakten werden gut erklärt und auch die Rezepte sind lecker und leicht nachzukochen.

Von mir gibt es




Cover Monday vom 18.04.2016

Montag, 18. April 2016

Eine Aktion von Maura von The Emotional Life of Books


Hallo meine Lieben,

ich hoffe, ihr konntet das Wochenende genießen, denn es ist ja immer so kurz.

Heute ist es wieder Zeit für den

"Cover Monday"


Für mehr Infos einfach wie immer auf das obige Bild klicken. Von dort gelangt ihr direkt auf Mauras Seite "The Emotional Life of Books" und zu den Infos bezüglich tollen Aktion.


Mein heutiges Cover

Quelle: Drachenmond Verlag

*~*~*Klappentext*~*~*

Es war einer dieser Tage.

Einer, an denen alles schief lief. Wenn man mit dem linken Fuß aufstand und dann auf einem Rollschuh die Treppe hinunterstürzte – so fühlte es sich an. Nur war es bei mir kein Rollschuh, sondern ein Hund. Und es war auch keine Treppe, die ich hinunterstolperte, sondern mein Leben.

Seit dem Tod meines Vaters hatte sich alles verändert - ich hatte mich verändert. Meine Ziele hatte ich aus den Augen verloren. Selbst das, was mich ausmachte, war einfach verschwunden, auf ewig verloren. Mein Gesang blieb mir im Halse stecken, eine Bühne würde ich nie wieder betreten können, dessen war ich mir sicher.

Doch dann, kam er.
Wie ein Wirbelwind, veränderte er alles, putze den Staub von meinen eingerosteten Stimmbändern und schenkte mir endlich wieder das Gefühl von Zuhause.

Quelle: Drachenmond Verlag

*~*~*Zum Cover*~*~*

Wenn man durch die Cover des Drachenmond Verlags stöbert, sind eine Menge dabei, in die man sich auf den ersten Blick verlieben kann.


Dieses Cover hier ist in meinen Augen nicht nur schön, es macht mich auch tierisch neugierig auf dieses Buch.
 Es strahlt die Sehnsucht nach der Ferne, nach Sommer, nach einem Neubeginn und einfach nur nach einem tollen Buch aus.

Ich mag die nächtlichen Farben und den alles überstrahlenden Mond. Aber auch die bunten Lichter der Stadt mag ich sehr, weil sie irgendwie Wärme ausstrahlen.

Ich freue mich schon auf das Buch, welches im August erscheinen wird und bin ganz gespannt auf die Geschichte.

Was sagt ihr zu dem Cover? Wäre es für euch ein Kaufgrund bzw. fällt euch das Buch ins Auge?

Freue mich aufs Stöbern nachher und wünsche Euch einen entspannten Start in die neue Woche!



[Bücherwanderin stöbert] Neuerscheinungen im Mai 2016

Sonntag, 17. April 2016



Hallo Ihr Lieben, 

der Frühling ist im vollen Gange und der Mai ist nun auch nicht mehr weit.
Da wird es für mich Zeit, dass ich mich nach neuen Buchschätzen umschaue, die im Wonnemonat erscheinen.

Insgesamt 19 Bücher sind mir ins Auge gefallen, wobei ich am meisten auf das neue Werk der wunderbaren Amy Harmon freue.
Aber bevor ich ich weiter ausschweife, seht ihr jetzt

 meine liebsten Neuerscheinungen im Mai:





(Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag, beim Klick auf die unteren Titel gelangt ihr zu jeweiligen Verlagsseite)




Georgia kennt Moses‘ Geschichte. Sie weiß, dass er als Baby von seiner Mutter im Waschsalon ausgesetzt wurde und keiner seiner Verwandten ihn haben wollte. Es heißt, er habe Halluzinationen und mache nur Ärger. Als Moses zu seiner Großmutter in das Haus neben Georgias Familie zieht, warnen ihre Eltern sie vor dem geheimnisvollen Jungen, um den sich so viele Gerüchte ranken. Doch Georgia ist siebzehn und kann Moses nicht ignorieren, selbst wenn sie es noch so sehr versucht. Er ist anders, aufregend und wunderschön. Noch nie hat ein Mann solche Gefühle in ihr hervorgerufen. Obwohl Georgia spürt, dass sie mit dem Feuer spielt, lässt sie sich auf Moses ein. Doch dann geschieht etwas, das niemand hätte vorhersagen können. Etwas, das alles verändert. Und Georgia muss erkennen, dass sie die falsche Entscheidung getroffen hat …

Quelle: Egmont Ink

******

Hardwired - Verführt von Meredith Wild erscheint am 01.05.2016 bei Egmont Lyx

Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …

Quelle: Egmont Lyx

******

Dreizehn Wünsche für einen Sommer von Morgan Matson erscheint am 09.Mai 2016 im Cbj-Verlag

Emily kann es nicht glauben: Ihre beste Freundin Sloane ist verschwunden, einfach so. Keine Erklärung, kein Abschied, nichts. Das einzige Lebenszeichen, das Emily ein paar Tage später erhält, ist ein Brief mit einer merkwürdigen Liste, eine To-do-Liste wie es scheint. Soll Emily sich damit die Zeit bis zu Sloanes Rückkehr vertreiben? Da es das Einzige ist, was ihr von Sloane bleibt, macht sie sich daran, die Dinge auf der Liste abzuarbeiten. Äpfel pflücken in der Nacht? Kein Problem. Tanzen bis zum Morgengrauen? Klar, warum nicht. Einen Fremden küssen? Nacktbaden? Moment mal … Schnell wird Emily klar, dass Sloanes Liste sie ganz schön herausfordert. Doch als ihr unerwartet der gut aussehende Frank zu Hilfe kommt, steht ein unvergesslicher Sommer bevor …

Quelle: Randomhouse

******

Das Liebes-Projekt von Lydia Netzer erscheint am 09. Mai 2016 im btb-Verlag

Liebe unter Wissenschaftlern… George, ein verträumter Kosmologe, erforscht den Ursprung des Universums. Irene, die pragmatische Astrophysikerin, erschafft schwarze Löcher im Labor. Als beide sich am bekannten Institut für Astronomie in Toldeo begegnen, passiert es: Die Liebe schlägt ein wie ein Blitz und wirft beide aus ihrer Umlaufbahn. Irene und George scheinen wie füreinander geschaffen. Ein glücklicher Zufall? Daran glauben Astrophysiker prinzipiell nicht. Dann findet Irene auch noch heraus, dass ihre und Georges Mutter einander kannten und ganz eigene Pläne mit den beiden hatten… Steht ihre Liebe unter keinem guten Stern?

Quelle: Randomhouse

******


Am Abend vor ihrem 47. Geburtstag reist Mirella nach Paris und betritt ein geheimnisvolles Restaurant. Dort erhält jeder Gast eine magische Speisekarte, die nur für ihn bestimmt ist: Anstelle von Gerichten sind dort die Schlüsselmomente des eigenen Lebens aufgelistet. Mirella durchlebt diese ganz besonderen, oft aber auch schmerzhaften Situationen erneut. Und am Ende – so lautet die Regel – darf sie an einer Stelle ihrem Leben eine neue Wendung geben. Doch welche der vielen nicht gelebten Möglichkeiten soll Mirella ergreifen? Oder soll sie einfach neugierig und gelassen abwarten, was die Zukunft für sie bereithält?

Quelle: Randomhouse

******

One Moment in Time von Lauren Barnholdt erscheint am 09. Mai 2016 im Cbt-Verlag

„Tu etwas Verrücktes vor dem Abi!“ Diese Mail an sich selbst löscht Quinn Reynolds umgehend – stammt sie doch aus einer Zeit, als Lyla und Aven, ihre Zimmergenossinnen auf dem Klassentrip in Florida, ihre besten Freundinnen waren und sie einen gemeinsamen Pakt geschlossen hatten. Aber die Aufforderung nagt an ihr. Denn schließlich – warum nicht? Ihr Liebesleben ist langweilig genug und YOLO. Also lässt sie sich auf sexy Florida-Boy Abram ein, den sie am Strand trifft. Doch der vermeintlich kurzweilige Sommerflirt erfüllt zwar den Pakt, aber er wird auch gefährlich für Quinns Herz …

  Quelle: Randomhouse

******

Ich kenne dich aus meinen Träumen von Clélie Avit erscheint am 16.05.2016 im Goldmann Verlag

Elsa verspürt keine Kälte mehr, keinen Hunger, keine Angst. Sie liegt im Koma. Doch sie hört alles um sich herum. Hört, dass die Ärzte die Hoffnung aufgegeben haben und die Maschinen, die sie am Leben erhalten, abstellen wollen. Hört, dass sie auch für ihre Freunde und Familie eigentlich schon verschwunden ist. Bis eines Tages Thibault aus Versehen in ihr Zimmer platzt. Er beginnt mit ihr zu sprechen, ohne Antworten zu erwarten. Erzählt ihr von sich und dem Leben. Und er kommt wieder. Jeden Tag, da er sie in ihrem Zimmer besucht, wächst das Gefühl der Verbundenheit zwischen dem fremden Mann und dem schlafenden Mädchen. Denn Thibault sieht etwas, das alle anderen nicht mehr erkennen: Elsa ist noch da.

Quelle: Randomhouse

******

Lass uns fliegen von Katrin Bongard erscheint am 27. Mai 2016 im Oetinger Verlag

Vincent und Paulina kommen aus vollkommen unterschiedlichen Welten. Die fleißige Schülerin hat nichts mit Vincent, dem Kiffer, zu tun. Doch dann lernen sich die beiden in der Schreibwerkstatt besser kennen. Dort ist Raum für ihre Gedanken, Ängste und Wünsche. Trotzdem dauert es eine Weile, bis sich Vincent und Paulina für den Kurs öffnen können - und sich schließlich ineinander verlieben ...

Quelle: dtv

******

Unsere fünf Sommer von Una LaMarche erscheint am 27.05.2016 im dtv Verlag

Drei Jahre haben sie sich nicht mehr gesehen: Emma, Skylar, Jo und Maddie – allerbeste Freundinnen aus dem Sommercamp. Nun sind sie siebzehn und fiebern auf das Wiedersehenstreffen hin. Doch jedes der Mädchen hat auch seine eigenen Geheimnisse, die es vor den anderen verbirgt. So hat Skylar seit dem letzten Abend im Camp heimlich eine Affäre mit Emmas großer Liebe, Adam. Und Maddie hat ihre Freundinnen all die Jahre über ihre wahre Herkunft belogen. An diesem Wochenende kommen alle Geheimnisse ans Licht und ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt . . .


Quelle: dtv

******


Jeden Tag nach ihrer Schicht im Bucksaw Café steckt Falyn Fairchild einen Teil ihrer Einnahmen in eine Schuhschachtel in einem geheimen Versteck. Sie spart auf ein Ticket nach Eakins, Illinois, den Ort ihrer Sehnsucht. Als jedoch eines Tages Taylor Maddox das Café betritt, ahnt sie: Dieser Mann wird alles durcheinanderbringen. Taylor wickelt alle um den Finger, er hält seine Versprechen nicht und sieht umwerfend gut aus. Doch Falyn denkt überhaupt nicht daran, sich von ihm erobern zu lassen. Für einen Maddox-Bruder allerdings ist eine Abfuhr die größte Herausforderung ...

Quelle: Piper Verlag

******

The Club Match von Lauren Rowe erscheint am 02. Mai im Piper Verlag

Da hier eine Reihenfortsetzung erscheint, gibt es hier keine Kurzbeschreibung 

******

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie erscheint am 02. Mai im Ivi-Verlag

Da hier eine Reihenfortsetzung erscheint, gibt es hier keine Kurzbeschreibung 

******
**Der Sommer vor dem Rest ihres Lebens**

Megan und Delilah sind beste Freundinnen seit Kindertagen und haben schon als kleine Mädchen einen Pakt geschlossen: Sobald der Sommer anbricht, gilt es ihm zu folgen, egal wohin er sie trägt. Deswegen graben sie jedes Jahr eine alte Kiste aus, um eine der Aufgaben daraus zu erfüllen. Dieser Sommer ist jedoch anders, denn er steht kurz vor dem Rest ihres Lebens. Während Megan davon träumt nach der Highschool etwas von der Welt zu sehen, möchte Delilah unbedingt an die Juilliard in New York. Große Pläne, die durch Geldsorgen, Sommerlieben und Selbstzweifel immer wieder auf die Probe gestellt werden – und sogar ihre Freundschaft zu verändern drohen. Doch manchmal reicht es auf sich selbst und den Sommer zu vertrauen…

Quelle: Carlsen

******

These Broken Stars - Lilac und Tarver von Amie Kaufman und Meagan Spooner erscheint am 27.Mai 2016 im Carlsen Verlag

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

Quelle: Carlsen

******

Das Bündnis der Talente - Zwischen zwei Seelen von Mira Valentin erscheint am 11.05.2016 bei Bittersweet

Da hier eine Reihenfortsetzung erscheint, gibt es hier keine Kurzbeschreibung 

******


Alle Frauen der Familie Lindsey besitzen ein Armband mit Glücksbringern, Großmutter Lolly, Tochter Arden und Enkelin Lauren. Die Anhänger werden von Generation zu Generation weitergegeben und stehen für Geschichten voller Hoffnung, Sehnsucht und Lebenslust. Viola Shipmans Roman ›Für immer in deinem Herzen‹ erzählt von einem Sommer, der drei Lebenswege zusammenführt und verändert.

Jedes Armband erzählt seine Geschichte.

Quelle: Fischerverlage

******

Schweigen ist Goldfisch von Annabel Pitcher erscheint am 25.05.2016 bei Fischer Sauerländer

Tess hatte nie das Gefühl, wirklich dazuzugehören. Als sie eines Nachts am Computer ihres Vaters die Wahrheit über ihre Herkunft erfährt – nämlich dass er eben nicht ihr Vater ist – weiß sie auch, warum das so ist. Sie ist Pluto, aber ihre Eltern wollten einen Mars. Oder wenigstens eine Venus.
Was soll Tess dazu noch sagen? Ihr fehlen die Worte. Und so schweigt sie. Schweigend sucht sie ihren richtigen Vater. Schweigend unterhält sie sich mit ihrem Plastikgoldfisch, Mister Goldfisch. Schweigend verliert sie ihre beste Freundin und findet einen neuen Seelenverwandten. Und sie gewinnt die allerwichtigste Erkenntnis überhaupt: nämlich, dass Schweigen Macht verleiht – aber Reden noch viel mehr.

Quelle: Fischerverlage

******

Mein Leben voller Fragezeichen von Jessica Brody erscheint am 13. Mai 2016 bei im Boje Verlag

So kann es nicht weitergehen! Das beschließt die 15-jährige Brooklyn, nachdem sie durch ihre letzte vermasselte Aktion auf dem Polizeirevier gelandet ist. Sie ist einfach nicht in der Lage, vernünftige Entscheidungen zu treffen.

 Die Lösung? Ein Blog, auf dem ihre Leser für sie entscheiden. Und zwar alles: Von der Wahl der Klamotten über die Lektüre für den Englischkurs bis zu „Wer ist der Richtige für mich?“. Ob das wirklich gut geht?

Quelle: Bastei Lübbe

******

Wenn du wieder da bist von Jessica Thompson erschein am 13. Mai 2016 bei Bastei Lübbe

Nessa wartet sehnsüchtig darauf, dass ihr Mann aus dem Auslandseinsatz nach Hause kommt. Sie vermisst Jake, und das Leben als allein erziehende Mutter ist nicht einfach. Jake jedoch verschwindet spurlos. Wo ist er nur? Hat er sich wirklich, wie ein Abschiedsbrief vermuten lässt, das Leben genommen?

Lange gibt Nessa die Hoffnung nicht auf. Schließlich aber muss sie sich fragen: Waren die Entscheidungen ihres Lebens immer die richtigen? Soll sie weiter verschweigen, was sie tief in ihrem Herzen verborgen hat?

Quelle: Bastei Lübbe

******

Puh, das sind mal wieder eine Menge an tollen neuen Büchern, die wohl in mein Regal wandern werden.
Wie schaut es bei Euch aus?
Gibt es ein Buch, welches euch brennend interessiert und auf welches ihr schon sehnsüchtig wartet?


Freue mich auf Eure Meinung und wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag!



[Rezension] Suzuma, Tabitha - Broken - Der Moment, in dem du fällst

Donnerstag, 14. April 2016

Quelle: Oetinger
Titel: Broken - Der Moment, in dem du fällst
Originaltitel: Hurt
Autor: Tabitha Suzuma
Übersetzer: Bernadette Ott
Erscheinungsdatum: 22. Februar 2016
Verlag: Oetinger 
ISBN: 978-378-91475-48
Format: gebundene Ausgabe
Seiten: 384
Preis: 17,99€

*Hier kaufen*







Mathéos große Liebe ist Lola. Doch Mathéo ist auch Großbritanniens Hoffnung auf olympisches Gold im Turmspringen. Und seine ehrgeizigen Eltern zeigen sich wenig begeistert über die Beziehung. Zum Glück ist Lolas Vater anders. Mit ihm versteht sich Mathéo blind. Doch dann gerät Mathéos Leben komplett aus den Fugen. Nach einer Siegesfeier wacht er mit Verletzungen am ganzen Körper auf, ohne Erinnerung an die Nacht zuvor. Erst als er sich beim Turmspringen am Kopf verletzt, kommt die Erinnerung zurück. Er wurde überfallen und brutal vergewaltigt. Als Lola davon erfährt, bittet sie ihn, zur Polizei zu gehen. Doch Mathéo hat ihr eines verschwiegen. Er kennt seinen Vergewaltiger.

Quelle: Oetinger



Tabitha Suzuma wurde 1975 als Tochter einer Engländerin und eines Japaners in London geboren. Sie studierte Französische Literatur am Londoner King's College und arbeitete nach einer pädagogischen Zusatzausbildung als Grundschullehrerin. Seit 2006 hat sie mit großem Erfolg mehrere Romane für Jugendliche veröffentlicht. Zu »Forbidden« schreibt das britische Magazin The Bookseller: "Eine aufwühlende, eindringlich erzählte Geschichte, die sowohl Leser im Teenageralter als auch erwachsene Leser nicht so schnell vergessen werden". Tabitha Suzuma wurde unter anderem  

Quelle: Oetinger



Mathéo hat zwei Leidenschaften: Turmspringen und seine große Liebe Lola. Für beides geht seine gesamte Freizeit drauf. Als er nach einer Siegesfeier mit Verletzungen aufwacht, ist nichts mehr wie es vorher war. Denn er spürt, nein, er weiß, dass etwas Schreckliches passiert ist. Nur langsam kommt er dahinter, denn sein Selbstschutz bewahrt ihn vor der schlimmen Erinnerung. Mathéo versucht auf seine Weise mit dem Überfall fertig zu werden und er hat ein riesiges Problem: Mathéo kennt den Täter. Aber er will dieses Geheimnis bewahren, denn er muss jemanden schützen. 

Ehrlich gesagt, bin ich, obwohl ich das Buch schon vor knapp einer Woche beendet habe, immer noch im Zwiespalt, was meine Meinung angeht. 
Ich war berührt von dem schrecklichen Geschehen, welches Mathéo erleben musste. Eine Vergewaltigung ist ein wirklich belastendes und schwerwiegendes Verbrechen und Mathéo versucht mit aller Macht, dieses Erlebnis für sich zu behalten. Er stürzt in ein Matyrium aus Verdrängen und Verarbeiten und ist innerlich dermaßen zerissen, dass es schon an Selbstzerstörung anreicht.

Es durchaus ein besonderes Buch mit einer sehr schweren und teils auch belastenden Thematik. Es gibt nicht viele Bücher, in dem ein Junge das Opfer einer Vergewaltigung ist. Es war mal interessant zu erfahren, wie sowas aus der Sicht empfunden und erlebt wird. Wie Mathéo daran fast zerbricht und versucht sich selbst zu retten. Seine Hilflosigkeit und die Unfähigkeit,die häufig nach solch einem Ereignis vorkommt, hat die Autorin verständlich und gut dargestellt. 

Aber: 
Tabitha Suzuma konnte mich trotzdem nicht vollends erreichen. Anstatt z. B. das Buch aus der Perspektive Mathéos zu schreiben, nimmt eine Art Erzähler diese Aufgabe ein. Dies nahm mir viel der emotionalen Bindung, die ich sonst vielleicht zu dem Protagonisten hätte aufbauen können.
Ich empfand auch zwischenzeitig die Beschreibungen von Mathéos Gefühlslage als anstrengend und zu viel.
 Ich habe relativ schnell verstanden, wie es dem Jungen erging und konnte dies auch gut nachvollziehen. Aber wenn man immer wieder lesen muss, wie schlecht es dem Opfer doch geht, geht einem beim Lesen die Puste aus. So erging es mir jedenfalls.
 Vielleicht wäre es auch hilfreich gewesen, wenn nicht schon der Klappentext verraten würde, was mit Mathéo geschehen ist. So wäre die Spannung einfach größer gewesen. Aber leider ist dem nicht so und so habe ich vielleicht auch wegen dem Klappentext, einen ganz anderen Handlungsaufbau erwartet. 

Ich möchte "Broken" nicht komplett zerreißen, denn das hat dieses Buch nicht verdient. Ob nun Mathèo oder die anderen Charaktere, sollen die Aufmerksamkeit bekommen, die angemessen ist. Und wer weiß, vielleicht wäre ich bei einem anderen Klappentext, sogar anders ans Buch herangegangen. Aber leider hat er mir schon ein wenig an Spannung genommen und meine Erwartungen ans Buch wurden leider so auch nicht hundertprozentig erfüllt. 




Tabitha Suzuma hat mich mit ihrem neuesten Werk "Broken - Der Moment, in dem du fällst" relativ zwiespältig zurückgelassen. Einerseits von der inneren Zerrissenheit des Protagonisten berührt, konnte mich die Autorin trotzdem nicht vollends erreichen. Ob's nun am Erzählstil lag oder vielleicht doch am verräterischen Klappentext. Beim Lesen ging mir zwischendurch dank fehlender Spannung die Puste aus, so dass mich dieses Buch nicht hunderprozentig erreichen konnte.

Von mir gibt es


[Bücherwanderin stöbert] Neuerscheinungen im April 2016

Samstag, 9. April 2016

Hallo meine Lieben, 

diesmal bin ich mit den Neuerscheinungen für April etwas spät dran. Dabei sind diesen Monat wieder einige Schätze dabei. 

12 tolle Bücher haben sich in mein Interessen-Radar geschlichen.

Und hier sind sie:

Meine Must-Haves im April




Sophie lebt in einer Welt, in der alle durch einen Chip im Kopf jederzeit unbeschwert online gehen können. Als sie erfährt, dass sie adoptiert ist und eine Zwillingsschwester hat, erkunden die Mädchen damit ihre Vergangenheit – und stoßen schon bald auf seltsame Geheimnisse. Ihre Recherchen bringen den Sandman auf ihre Spur. Er will die Menschheit mithilfe eines perfekt getarnten Überwachungssystems beherrschen, und nur die Zwillinge können ihn und seine allmächtige NeuroLink Solutions Inc. zu Fall bringen. Doch das bringt sie in höchste Gefahr ...

Quelle: Randomhouse

******


Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas' Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie zu finden. Sofort. Koste es, was es wolle.

Quelle: Piper Verlag

******


Emma Maddox schreibt über die Liebe. Es gibt nur einen kleinen Haken: Sie weiß nicht wirklich, worüber sie spricht. Sie verlässt sich auf ihre Fantasie, die Kraft ihrer Gedanken und die drei sexuellen Abenteuer, die sie in ihren 30 Jahren hatte. Aber wenn man selbst nicht weiter weiß, kann man ja immer noch Freund Internet befragen. Als sie Drew Tate kennenlernt, begreift sie, dass Fantasie und Wirklichkeit nicht immer deckungsgleich sind. Sie versteht, dass zu einer Beziehung und zu Liebe mehr gehört, als das technische Wissen, Körperteil A auf Körperteil D zu legen und I um J zu wickeln. Doch wahre Menschen kommen nicht mit Bedienungsanleitungen, sie haben eigene Ideen und Gefühle, ihren eigenen Kopf. Während Emma in ihren Geschichten alles bis ins Detail plant, muss sie im echten Leben an die Klippe treten und springen. Und auf dem steilen Fall nach unten muss sie hoffen, dass ihr rechtzeitig Flügel wachsen. Oder, dass Drew sie zumindest auffängt …

Quelle: Piper Verlag

******


******


Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit

Grace Hammond liebt Ordnung über alles. Als sie ihren Job, ihren Freund und auch noch ihre Wohnung verliert, kehrt sie kurzerhand nach Dorset zurück, in die charmante Kleinstadt an der Küste Connecticuts, in der sie aufwuchs. Hier gibt es den besten Apfelkuchen der Welt, einen weiten Himmel voller Sternschnuppen – und die Ruhe, in der Grace herauszufinden hofft, wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Doch schon bald holt sie etwas ein, was sie für immer vergessen wollte. Denn in Dorset erlitt Grace einen Verlust, den sie nie verwunden hat. Und hier verliebte sie sich einst in Peter Brooks. Als Grace nun erfährt, dass er ebenfalls zurück in der Stadt ist, treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander ...

Quelle: Randomhouse

******


Ständig träumt Liz von einem schönen Jungen, den sie noch nie gesehen hat. Der Traum kommt ihr so real vor, dass sie Angst hat, den Verstand zu verlieren. Als sie diesem Jungen dann plötzlich gegenübersteht, ist sie fassungslos. Nicht nur, weil es ihn tatsächlich gibt. Vor allem, weil er ganz anders ist, als sie erwartet hat: kein sanfter Junge, sondern Mitglied einer gefährlichen Gang. Wider alle Vernunft will sie herausfinden, wer er ist und warum er sie in ihren Träumen heimsucht. Sie ahnt nicht, dass er sie längst ins Visier genommen hat. Denn nur sie hat ihn bei dem Überfall gesehen und kann ihm deshalb gefährlich werden.

Quelle: Randomhouse

******


Sommer, Sonne und der Glamour von L. A.: das umwerfende Setting einer überwältigenden ersten großen Liebe!

Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

Quelle: Randomhouse

******


Zoe Kennedys Leben läuft momentan nicht gerade nach Plan. Von ihrem Job ist sie nicht sonderlich begeistert, von ihrem Freund David zwar umso mehr, der hat sie aber verlassen. Aus guten Gründen, das muss sogar Zoe einsehen, denn besonders nett war sie nicht zu ihm. Eines nachts liegt sie wach in ihrem Bett und wünscht sich nichts mehr, als noch einmal von vorn anfangen zu können. Und dann wacht sie am nächsten Morgen auf und ist fünf Monate in der Zeit zurückgereist. Jetzt hat sie die Chance, alles besser zu machen und die perfekte Freundin zu werden! Aber wie macht man eigentlich alles besser?

Quelle: Randomhouse

******


Romy könnte eine große Schauspielerin sein, aber niemand sieht sie, denn sie ist nur die Souffleuse. Aber auch das nicht lange, denn nach einem harmlosen Flirt mit Hauptdarsteller Ben, dessen einzige schauspielerische Glanzleistung sein Auftritt als »Frischedoktor« in einem Waschmittelspot ist, wird sie gefeuert. Und Ben kurz nach ihr. Romy kehrt zurück in ihr winziges Dorf, um dort ihr Erbe anzutreten. Hier leben nur noch Alte. Und die haben sich in den Kopf gesetzt, rasch das Zeitliche zu segnen, denn auf dem Friedhof sind nur noch zwei Plätze frei. Wer da zu spät kommt, muss auf den Friedhof ins Nachbardorf. Und da gibt es – wie jeder weiß – nur Idioten. Romy schmiedet einen tollkühnen Plan: Sie will mit den Alten ein elisabethanisches Theater bauen. Aus der gammeligen Scheune hinter ihrem Hof. Und mit ihnen auf die Bühne bringen. Sie haben kein Geld, keine Erfahrung, aber einen Star: Der »Frischedoktor« soll Regie führen! Ben ist begeistert: Regisseur! Das könnte unter Umständen der erste Job werden, den er nicht voll gegen die Wand fährt ...

Quelle: Suhrkamp Verlag

******


100 Heiratsanträge, 100 Chancen für die Liebe...

Suzie und Harry sind die besten Freunde und Verbündete der Liebe. Denn sie betreiben eine Firma, the.perfectproposal.com, die Ehemännern und -frauen in spe hilft, den ultimativen, einzigartigen Heiratsantrag zu finden. Um das Unternehmen noch bekannter zu machen, beschließt Harry, Suzie auf hundert verschiedene Arten um ihre Hand zu bitten – nur aus Werbegründen natürlich. An exotischen Orten, auf herzerweichendste Art, an den romantischsten Plätzen der Welt: Harry legt sich richtig ins Zeug. Für Suzie heißt das allerdings, dass sie hundert Mal ablehnen muss, auch wenn alles, was sie will, Ja sagen ist …

Quelle: Randomhouse

******


******


Als Annikas Mutter ihr erzählt, dass sie schwer krank ist und bald sterben wird, will Annika nur noch eins: weg, und zwar schnell. Sie nimmt ihren lange überfälligen Urlaub und flüchtet sich in ein abgeschiedenes Dorf in den Südtiroler Dolomiten. Doch im Entspannen war die dreißigjährige Karrierefrau noch nie sonderlich gut, und schon nach einem Tag fällt ihr in ihrem schicken Hotel die Decke auf den Kopf. Um der erdrückenden Leere in ihrem Inneren zu entkommen, beschließt sie, sich beim Gipfelstürmen auszupowern, und nimmt sich kurzentschlossen einen Bergführer. Samuel ist vollkommen anders als alle Männer, die Annika je kennengelernt hat. Seine Liebe zu den Bergen ist mitreißend, ansteckend, und bald bemerkt Annika, dass sie mit jedem Meter, dem sie sich der Bergspitze nähert, auch ihrem eigenen Herzen näher kommt …

EIN SOMMER, EINE LIEBE. EIN ROMAN ZUM LACHEN UND WEINEN, ZUM TRÄUMEN UND ANKOMMEN.

Quelle: Egmont Verlagsgesellschaften

******

Tja, der April hat wirklich ein paar schöne Bücher am Start. Aber der Mai, wird genauso toll, wenn nicht sogar besser. Meine Vorschau für den nächsten Monat kommt also auch bald.

Was sagt ihr zu meinen April Must-Haves? Ist ein Buch dabei, welches euch auch interessiert?

Freue mich auf Eure Meinungen



[Rezension] Grohne, Sylvie - Die Nacht in uns

Freitag, 8. April 2016

Quelle: Amazon
Titel: Die Nacht in uns
Originaltitel: -/-
Autor: Sylvie Grohne
Übersetzer: -/-
Erscheinungsdatum: 05. Juli 2015
Verlag: CreateSpace Independent
ISBN: 978-151-48114-74
Format: Ebook
Seiten: 484
Preis: 3,99

*Hier kaufen*




Es gibt Gefängnisse, die haben keine Gitterstäbe

Amkayas Kerker ist die Einsamkeit, denn ihre Nähe ist tödlich. Die Halbvampirin kann die Bestie in sich nicht kontrollieren und hat die Hoffnung auf eine Liebesbeziehung längst aufgegeben - bis sie Noah, dem Engelsblut, begegnet, dessen Umarmung ebenfalls tödlich ist. Beide können sich der außergewöhnlichen Anziehung des anderen nicht entziehen und kommen sich unerwartet schnell näher; doch ist es eine schicksalhafte Begegnung oder tödlicher Leichtsinn?

Quelle: Amazon



Sylvie Grohne verlebte ihre Kindheit und Jugend zwischen Buchdeckeln. Seit damals trägt sie zwei leidenschaftliche Lieben in sich: 
die Liebe zur Lyrik und die zur Musik.

Die Lyrikpreisträgerin und Songwriterin hatte mit Vampiren, Engeln und Dämonen nichts am Hut, bis sich einige von ihnen immer wieder hartnäckig in ihre Träume schlichen und sie nötigten deren Geschichte aufzuschreiben. So entstand das Buch "Die Nacht in uns", das die ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen Amkaya und Noah erzählt. Zur paranormalen Romanze entstand der dazugehörige Song "Naked", deren Lyrics ebenfalls von der Autorin stammen.

Quelle: Amazon



Amkaya eine Halbvampirin lebt mit ihrem Bruder Airas zusammen. Sie kann ihre Kräfte und ihren Hunger nicht kontrollieren und sieht ihre Zukunft eher schwarz als weiß. Sie glaubt, dass sie nie einen Partner haben wird, denn Nähe kann für den anderen tödlich sein. Als sie auf einem Flug Noah begegnet ist es auf den ersten Blick um sie geschehen. Aber auch er scheint ziemlich interessiert an ihr zu sein. Als das Flugzeug abstürzt, erfährt sie im Nachhinein die Wahrheit über ihn. Noah ist ein Nephilim - ein Mischwesen aus Mensch und einem göttlichen Wesen. Sie können nicht voneinander lassen und stürzen sich in eine Beziehung, in der beide sich nicht nur mit dem Partner sondern auch mit Gefahren von außerhalb auseinandersetzen müssen.

Geschichten über Vampire gibt es schon viele und ich habe auch schon einige gelesen. So langsam könnte man meinen, man wäre dem Thema überdrüssig, aber Sylvie Grohne hat mit ihrem Debüt diesem Thema ihren Stempel aufgedrückt und dies auch beeindruckend.

Amkaya ist anfangs leicht depressiv und sehr einsam. Sie hat erst ihre jüngere Schwester verloren und muss nun mit ihrer Trauer und dem erneuten Verlust eines Familienmitglieds zurecht kommen. Ihr Bruder Airas stärkt sie, hat aber auch sein eigenes Leben, welches im Laufe der Geschichte aber auch aus den Fugen gerät.
Noah beeindruckt Kaya vom ersten Augenblick an. Er kann den nahenden Tod von Menschen sehen und nutzt den Moment, im Flugzeug den ersten und vermeintlich auch letzten Kuss zu ergattern. Auch eher hatte nie eine Beziehung zu einem anderen Menschen bzw. Lebewesen aufbauen können, denn das Gegenüber stirbt bei der Vereinigung. 

So begegnen sich beide quasi auf dem Gipfel ihrer Einsamkeit und retten sich gegenseitig aus dieser. Sie stürzen sich in eine Beziehung, deren Geschwindigkeit mir zeitweise doch etwas zu schnell ging. Aber sowas kann man oft nicht beeinflussen, wie im richtigen Leben auch. Kaya und Noah gehen meist sehr harmonisch miteinander um. Es gab wenig Reibungsfläche, so hatte ich den Eindruck. Und manchmal ist zuviel Harmonie einfach auch zu langweilig.

Ich mochte den Schreibstil der Autorin. Er ist mitreißend und mitfühlend.  Neben der Erlebnissen Kayas, können wir auch etwas von einem gewissen Ramon lesen. Erst nach und nach wird klar, um wen es ich handelt. Was die Autorin mir aber genau mit diesen "Berichten" sagen wollte, habe ich noch nicht verstanden. War es eine Art Rückblick? Diente es zum besseren Verständnis Kayas? Leider weiß ich es nicht. Jedoch empfand ich diese Rückblicke auch nicht störend. Sie gehörten einfach dazu. 


Zwar räumt Sylvie Grohne mit "Die Nacht in uns" das Feld der Vampirgeschichten nicht von hinten auf, aber ihr ist ein romantischer, spannender und mitreißender Roman gelungen. Trotz einiger Kritikpunkte fühlte ich mich gut unterhalten und empfand nur zwischenzeitig die enorme Harmonie zwischen den Protagonisten etwas langweilig. Zusammen mit dem Song "Naked" ist dieses Buch aber ein Genuss für viele Sinne.

Von mir gibt es 



Top Ten Thursday vom 07.04.2016

Donnerstag, 7. April 2016

Für Infos einfach aufs Bild klicken, dann gelangt ihr direkt zur Bücher-Bloggeria :-)


Moin Moin & Hallöchen meine Lieben,

es ist irgendwie eine gefühlte Ewigkeit her, dass ich beim TTT mitgemacht habe.
Die Zeit war knapp bemessen in den letzten Wochen oder ich hatte auch einfach keine Lust mir Gedanken zu machen.

Das heutige Thema habe ich zum Anlass genommen, die Regale durchzuwühlen. 

Es lautet:

10 Bücher, die Du unbedingt haben wolltest und die nun Staub ansetzen

Wer kennt es nicht, dass man ein Buch UNBEDINGT & GLEICH & am liebsten SOFORT haben möchte. Jeder kennt das Gefühl - auch ich *gg*. Es führt dazu, dass der SuB wächst und wächst.

Bei mir sind es unzählige Bücher, die ich zu diesem Thema hätte wählen können. Aber man muss sich auch mal entscheiden, weshalb ihr auf dem Foto meine Auswahl sehen könnt:


Dani Atkins - Die Achse meiner Welt
Thomas Hardy - Tess ( ja, wegen AFTER. Oder doch Shades of Grey? Ich weiß es nicht mehr)
Holly Black & Cassandra Clare - Magisterium - Band 1
Tanya Stewner - Der Sommer, in dem die Zeit stehen blieb
Ellen Alpsten - Sommernachstzauber
Katrin Zipse - Glücksdrachenzeit
Kerstin Gier - Edelstein-Trilogie
J. J Howard - Mitternachtsclowns
Kai Meyer - Die Seiten der Welt - Band 1
Kerstin Gier - Silber - Das erste Buch der Träume

Wie ihr seht, bin ich nicht gerade auf dem neuesten Stand, aber irgendwann werden auch diese Bücher vom SuB befreit und ich freue mich jetzt schon drauf. 

Habt einen schönen Tag!