Gemeinsames Lesen vom 14. Juni 2016

Dienstag, 14. Juni 2016

Eine Aktion von Schlunzenbücher

Hallo Ihr Lieben, 

Es ist wieder Dienstag und somit Zeit für 

"Gemeinsames Lesen"

Zu den heutigen Fragen:

1. Welches Buch lest ihr gerade und auf welcher Seite seit ihr?


Ich bin auf Seite 272.


**********
2. Wie lautet der erste Satz auf der aktuellen Seite?

"Ich schrei um mein Leben."

**********

3. Was willst Du unbedingt aktuell zu Deinem Buch loswerden?

Das Buch ist wirklich schön und passt sich gut in die Reihe der Königskinder-Bücher ein. Und es geht um Kühe? Welches Buch handelt denn schon davon? :-)
Aber natürlich geht es nicht nur um Kühe. Es geht um den Mut, gegen den Strom zu schwimmen und auch mal das zu tun, was nicht jeder tun würde.
Ich mag die Cover der aktuellen Königskinder-Bücher und auch dieses reiht sich ganz wunderbar ein.

Mehr in meiner Rezension, über die ich mir jetzt mal Gedanken mache. 

**********

4. In welcher Sprache lest ihr am liebsten Bücher? Deutsch, Englisch oder in einer anderen?

Am liebsten lese ich deutsche Bücher. Ganz einfach, weil es meine Muttersprache ist und ich unsere Sprache schön finde.
Ich weiß, dass bei Übersetzungen oft der Zauber der Bücher verloren geht, aber irgendwie traue ich meinen Englischkenntnissen momentan nicht viel zu. Ich müsste mich auch einfach zu sehr konzentrieren und das wäre mir einfach zu anstrengend. ;-)
Aber das soll nicht heißen, dass ich irgendwann mal wieder englische Bücher lesen werde.

Und wie ist mit euch? In welcher Sprache lest ihr am Liebsten?





Kommentare:

  1. Guten Morgen Carolin,

    ich habe deinen schönen Blog gerade erst entdeckt :) Gefällt mir wirklich gut.
    Dein gerade beendetes Buch kenne ich leider nicht, aber "Mein bester letzter Sommer" springt mich gerade von rechts an. Das war wirklich wunderschön :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß dabei.

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
  2. Moin moin Carolin,
    ich lese gern auf Deutsch und Englisch, denn ich bin mit beiden Sprachen aufgewachsen. Ich würde mich aber auch nicht trauen in einer Sprache zu lesen, die ich nicht richtig beherrsche. Da würde mir zu viel vom Flair des Buches verloren gehen. Ich bewundere aber die Leute sehr, die das tun.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht
    loralee

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    ich find auch, dass es nichts bringt nur der Übersetzungswillen wegen was fremdsprachiges zu lesen. Wenn man nicht so das Verständnis für diese Sprache hat bringt es eh nichts.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/06/14/gemeinsamlesen-39-mit-maggie-stiefvaters-was-die-spiegel-wissen/

    LG COrly

    AntwortenLöschen
  4. Hey;-)

    Das Buch klingt interessant. Ich lese auch am liebsten Bücher auf deutsch, aber wenn ich die Fortsetzung nicht abwarten kann, dann lese ich auch mal gerne auf Englisch.

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
  5. Hey;-)

    Das Buch klingt interessant. Ich lese auch am liebsten Bücher auf deutsch, aber wenn ich die Fortsetzung nicht abwarten kann, dann lese ich auch mal gerne auf Englisch.

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)
    Dein Buch klingt wirklich interessant und ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Ich selber lese am liebsten auf Englisch, weil mir das am meisten Spaß macht. Für mich ist es tatsächlich etwas anstrengend geworden, Bücher auf Deutsch zu lesen, obwohl es meine Muttersprache ist.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  7. Hey Caro,

    :-DD das stimmt. Ich kenne kein Buch in dem es um Kühe geht. Aber das hört sich doch mal nach etwas anderem an. Bisher habe ich noch kein Buch von dem Verlag gelesen, aber vielleicht sollte ich das mal mit diesem hier ändern.

    https://hoernchensbuechernest.blogspot.de/2016/06/aktion-gemeinsam-lesen-24.html

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hi! :)
    Ich habe mein Buch auch gerade beendet und verweise deshalb mal direkt auf die Rezension.
    Ich lese am liebsten auf Englisch, weil ich es fließend spreche, es total mag, manchmal die Übersetzungen gewisse Nuancen nicht aufgreifen und natürlich, weil ich meistens nicht so lange auf den Folgeband warten will. Aber das Verhältnis von deutschen und englischen Büchern im Regal hält sich die Waage.
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Hey Caro,
    sehr schön hast du es hier auf deinem Blog! Ich werde das definitiv weiter verfolgen ;)

    "Milchmädchen" ist mir auch schon das ein oder andere Mal über den Weg gelaufen, aber irgendwie hat es mich noch nicht so ganz gepackt...mal sehen wie deine Rezension so ausfällt.
    Lesen soll ja auch Spaß machen und wenn man nun mal keinen Spaß am Englisch-Lesen hat, dann ist das auch nicht schlimm, finde ich. :)

    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen und einen wunderschönen Tag!
    Liebe Grüße, Juli ❤

    AntwortenLöschen