[Blogtour] Das Geheimnis der Talente

Mittwoch, 9. Dezember 2015



Hallo meine Lieben 
und
 Herzlich Willkommen,



zum 5. Halt unserer Blogtour

"Das Geheimnis der Talente" 
von 
Mira Valentin

Gestern habt ihr bei 
Krissy von "With her own words" 
etwas über Orakel und Kaffeesatz erfahren. 

Ich möchte Euch heute die wichtigsten 
Schauplätze
 vorstellen. 


Quelle

Melek wohnt in Buchenau, einem kleinen 1900-Einwohner-Dorf in Hessen. 

Es ist ein Ort, dessen Bild durch den Fluss Lahn und durch Fachwerkhäuser geprägt ist.

Quelle




Das Dorf  ist ca. 12km von der Studentenstadt Marburg an der Lahn entfernt und liegt in einem Talkessel, umgeben von verschiedenen, mehrere hundert Metern hohen Bergen.








Quelle

  


Mit ihren Eltern bewohnt Melek ein Forsthaus. Denn ihr Vater ist Oberförster. 


Das Haus, welches ihr hier seht, steht zwar nicht in Buchenau (Lahn), sondern in einem Buchenau in der Rhön, aber so habe ich mir Meleks Elternhaus ungefähr vorgestellt. Das originale Forsthaus in Buchenau (Lahn) ist ein normales Forsthaus.






Ich persönlich finde es toll, dass Melek ihr zuhause in solch einem Gebäude hat. Es hat für mich etwas Bodenständiges und steht für mich im krassen Gegenteil zu ihrem anderen Leben als Talent. 

Melek hat ihr Zimmer im Obergeschoss des Hauses. Dort wird sie von einem geheimnisvollen Wesen heimgesucht, welches ihr regelmäßig Nüsse auf die Fensterbank legt. Was das wohl bedeutet? 



Die Talente trainieren regelmäßg an zwei Orten:



Unter anderem ist es das Fitness-Studio "EasyFit" in Biedenkopf.


 Quelle
Quelle

Dort erhält Melek in einem abgeschlossenen Raum mit dem Namen "Talenteschmiede" von Trainer Albert Fitness- und Aufbautraining.









Quelle


An den verschiedenen Geräten muss sie mehrmals wöchentlich hart trainieren, um fit genug für ihre Arbeit als Talent und für den Kampf gegen die Dschinn zu werden.



Ein weiterer wichtiger Ort für das Training ist eine Waldhütte


Quelle

Hier lernt Malek neben Nahkampftechniken auch den Umgang mit den verschiedensten Waffen.

Es ist ein geheimer Rückzugsort für die Talente. Sollten mal unverhofft Besucher vorbeikommen, gibt die Jugendlichen vor eine Art LARP-Gruppe zu sein. Dadurch bewahren sie ihre Identität.






Die Hütte ist ziemlich versteckt in einem Waldstück zu finden, kann jedoch mit einem Auto erreicht werden. Sie ist nicht nur Übungsort, sondern auch Treffpunkt für die Talente, um zusammen Zeit zu verbringen. 

Die Geschichte über die Talente und deren magischen Kräften wird auch geprägt durch die doch schon sehr verwunschene Umgebung von Buchenau und dessen Nachbarorte. 


Quelle: Wikipedia
Da ist z. B. der Hohenfels, der sich zwischen Buchenau und Allendorf befindet. 

Auf dem Hohenfels stand bis zu deren  Zusammenfall eine Doppelburg. Sie war der Stammsitz der Herren zu Hohenfels. Jetzt kann man dort nur noch die Ruinen der Burg finden. 





In den weiteren Teilen der Reihe bekommt Hohenfels eine noch größere Bedeutung. Wir können also gespannt sein. 


Quelle: Wikipedia




Das ist ein Grundriss der beiden Burgen. 








Reste der Ringmauer









Ältere Burganlage















Burggraben der jüngeren Burganlage






Keller und Palas





Ich hoffe, ich konnte Euch die wichtigsten Schauplätze ein wenig näher bringen und Euch noch neugieriger auf die Reihe machen. 

Morgen geht es bei 
weiter.




Und weil es  Spaß macht, gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen:


Hauptpreis: 

Ein druckfrisches Exemplar des am 18. März erscheinenden Taschenbuchs „Das Geheimnis der Talente“ (das die ersten Teile enthält) 

die ersten drei Teile als E-Book


Quelle: www.bittersweet.de



3 Extragewinne:

 jeweils ein Bittersweet-Cup
 (Hier könnt Ihr Euch den Becher ansehen)
 &
 1x Teil 1 Das Geheimnis der Talente als E-Book



Quelle: www.bittersweet.de



Wenn Ihr in den Lostopf hüpfen wollt, dann beantwortet

 bis 13.12.2015 um 23:59Uhr 

folgende Frage:



Wo würdet Ihr lieber trainieren? Fitness-Studio oder Waldhütte?
Bitte mit Begründung :-)



Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den *Teilnahmebedingungeneinverstanden. 





Die Stationen der Blogtour:


09.12. Bücherwanderin (hier bei mir)
10.12. Bibilotta
14.12.  Gewinnerbekanntgabe

Kommentare:

  1. Morgen :D
    also für mich wäre es eindeutig die Waldhütte. In einem Fitnessstudio würde ich Beklemmungen bekommen. Ich mag die Dinger allgemein nicht >.<. Dann wirklich lieber in der Waldhütte und der Umgebung. An der frischen Luft. Da macht das Lauftraining im Wald auch mehr Spaß :D

    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich trainiere eigentlich nur draußen. Ist schöner, man muss nur eine Stelle finden, wo man nicht immer beobachtet wird. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ich selbst gehe regelmäßig ins Fitnesstudio. Wäre ich aber eines der Talente würde ich lieber in erobert Waldhütte trainieren. Das ist abgeschiedener und man hat seine Ruhe.

    Liebe grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Carolin,
    ich bin eher jemand, der ins Fitnessstudio geht :D Die Waldhütte sieht so gemütlich aus, da würde ich wahrscheinlich kein Sport machen.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  5. Guten morgen

    Ich bin ja ein sportmuffel aber wenn ich die wahl hätte zwisvhen waldhütte und fitnessstudio dann würde ich lieber in einer waldhütte trainieren warum weil es ruhiger wäre und gemütlicher und fie frische wald luft und man könnt auch vor der hütte trainieren den wald mit nutzen.

    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Guten morgen. ...
    Die waldhütte sieht echt toll aus. ...und wenn man die frische Luft bedenkt und die waldgeräusche....dann tendiere ich eindeutig zur waldhütte. Allerdings nicht allein. Gemeinsam kann man sich puschen und es macht natürlich mehr Spaß. ;-)
    Lg Monique

    AntwortenLöschen
  7. Heii

    Ich liebe die Natur wie könnte ich mich da für den Fitnessstudio entscheiden? Vor allem auch da ich mit diesen Geräten nicht viel anfangen kann. Und wer möchte nicht lernen mit Waffen umgehen zu können?

    Ganz liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  8. Hi,
    schwierige Frage....ich denke dass es auf die Art des Trainings ankommt. Grundsätzlich finde ich es in der Natur schöner und an der frischen Luft ist es sicher auch gesünder. Wenn ich denke, wenn wir gewisse Stunden im Fitnessstudio besuchen und dann die Fenster und alles beschlagen weil alle so schwitzen....der Geruch dazu....da ist es in der Natur schon besser!!!

    Lg
    Gaby

    http://escape-into-dreams.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    Also ich würde aufjedenfall die Waldhütte nehmen. In der Natur trainiert es sich doch besser und man ist etwas abgeschieden. :)

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  10. Huhu!

    also ich würde die Waldhütte nehmen, da ich die Natur liebe und lieber für mich alleine trainieren würde... Im Fitnessstudio wären mir persönlich zu viele Menschen... Ich glaube ich bin eher ein Einzelgänger xD

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    Ich glaube das in Waldhütte sicher wählen wurde weil in der Natur ist und man
    für sich allein sein.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ich würde auf jeden Fall lieber in einer Waldhütte trainieren, weil ich gerne an der frischen Luft bin und mich dort bewege. Fitnessstudio ist echt nichts für mich!

    lg, cyrana

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ganz eindeutig die Waldhütte, denn ich hasse Fitnessstudios. Die finde ich ganz schlimm. Da sind so viele Menschen und ich werde paranoid.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo und guten Tag,

    Waldhütte mit Wald und frischer Luft, finde ich besser als modernes Fitnessstudio.

    Bin selber gerne an der frischen Luft und mache ab-und zu ein paar Klimmzüge an den Kletterstangen auf einem Kinderspielplatz..natürlich wenn keiner da ist.

    LG..Patrick...

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    da würde ich die Waldhütte bevorzugen, da ist man gleich noch an der frischen Luft und das Training macht mehr Spaß.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    Waldhütte, weil ich gerne in der Natur bin und frische Luft ist immer besser.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Ich persönlich gehe lieber im Wald joggen als auf dem Laufband, deswegen würde ich auch lieber im einer waldhütte trainieren als im fitnessstudio :) draußen an der frischen Luft macht alles mehr Spaß
    LG

    AntwortenLöschen
  18. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Blogtour-Tag! Ich würde lieber im Wald trainieren, als im Fitnessstudio, allein schon wegen der frischen Luft. In der Natur vergeht die Zeit auch irgendwie schneller als im Fitnessstudio.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin unsportlich und mag auch keinen Sport, also lieber gar nicht, aber wenn ich muss lieber draußen, da werde ich nicht von so vielen angestarrt o.O

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Da fällt mir die Wahl ganz leicht: die Waldhütte; ganz eindeutig. Studios wirken häufig zu steril und unpersönlich. Das liegt mir ganz und gar nicht. Die Hütte in der Natur zeigt sich da tatsächlich interessanter und schließlich muss ich den Weg dorthin auch erst einmal bewältigen und kann nicht einfach vor der Türe parken.
    Herzliche Grüße Franzi

    freim [at] mail de

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, spontan würde ich jetzt auch eher als Trainingsort die Waldhütte bevorzugen, allerdings ist es sicherlich rein vom praktischen her gesehen besser, im Fitness-Studio zu trainieren, da es bestimmt viel schneller und einfacher zu erreichen ist.
    Viele Grüße, Manu(ElasBookinette)

    AntwortenLöschen
  22. Lieber in der Waldhütte, weil ich dann von der Natur umgeben bin und weil ich dann meine Ruhe beim trainieren habe.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  23. Hallo :)

    ich find's witzig, dass so viele die Waldhütte vorziehen würden. Geht mir genauso. Fitnessstudio könnte ich mir niemals vorstellen - ich mag nicht beim Sportmachen beobachtet werden.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  24. in der Waldhütte gerne-klingt romantischer,wobei ich nicht daran glaube wennman ne gute Aussicht hat das man da noch zum Sport treiben kommt!? ;-) bei FB unter Jenny Siebentaler zu finden bin :-)

    AntwortenLöschen
  25. Hey,
    am liebsten in einer Waldhütte. Fühle mich im Fitnessstudio immer total beobachtet. Und das mag ich so gar nicht.

    Lg Lara
    von Lissianna schreibt

    AntwortenLöschen
  26. In der Waldhütte. Einfach wegen der geheimnisvollen Atmosphäre und im Fitnessstudio hätte ich immer Angst, dass mich jemand ertappt o_O

    AntwortenLöschen
  27. Huhu ;),

    ganz klar Waldhütte, da ich mich im Fitnessstudio immer so beobachtet fühle. Draußen, in der freien Natur zu sein, ist da schon eine viel bessere und angenehmere Alternative.
    Außerdem ist Melek - nehme ich wegen dem Beruf ihres Vaters - in der Natur aufgewachsen, da ist Waldhütte die beste Wahl.

    LG. Tiana

    tiana.loreen@gmx.at

    AntwortenLöschen
  28. Hey!
    Ich bin ja der totale Sportmuffel, von daher würde ich am liebsten gar nicht trainieren. Wenn ich aber müsste, dann würde ich die Waldhütte bevorzugen. Ein bisschen Grün um mich herum tut sicher gut und außerdem sind nicht so viele Leute da, die mich anstarren.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,

    ich würde wahrscheinlich gar nicht freiwillig trainieren... wenn dann aber die Waldhütte, da dort die Atmosphäre besser wäre ;)

    LG

    AntwortenLöschen