[Rezension] Biel, Andi - Von Null auf Liebe - Weihnachtsquickie Tammie & Jack

Donnerstag, 19. November 2015

*~*~*Infos zum Buch*~*~*

Quelle: Amazon
Titel: Von Null auf Liebe - Weihnachtsquickie Tammie & Jack
Teil einer Reihe?: Ja
Originaltitel: ./.
Autor: Andi Biel
Übersetzer: ./.
Erscheinungstermin: 11. November 2015
Verlag: Create Space
ISBN: B017WROQY4
Format: Ebook
Seiten: 23
Preis: 0,99€




*~*~*Kurzbeschreibung*~*~*

Weihnachten - Das Fest der Liebe

Tammi, Jil und Caro – die drei Freundinnen aus der Von Null auf Liebe – Reihe – feiern Weihnachten. Jede auf ihre ganz eigene Art. In diesem erotischen eBook-Short erleben Tammi und Jack ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest, bei dem es ziemlich heiß her geht … 
Dieser erotische eBook-Short Quickie von etwa 23 Seiten beinhaltete heiße und erotische Szenen! Außerdem knüpft er an Tammis Geschichte Von Null auf Liebe in 2 Bildern an.
Achtung Spoilergefahr! ;-)

Quelle: Amazon

*~*~*Autor*~*~*


Andi Biel ist das offene Pseudonym der Autorin Andrea Bielfeldt, die bisher erfolgreich Jugendfantasy sowie Liebesromane ohne Erotik geschrieben hat. Mit der "Von Null auf Liebe" Reihe wagt sie sich einen Schritt weiter.

»Ich wollte mal probieren, wie es ist, wenn man pikante Szenen nicht immer abblendet.«

Die Geschichten der neuen Reihe unterscheiden sich von ihrem bisherigen Stil nur dadurch, dass die Kamera bei den gewissen Szenen nicht zum Kamin schwenkt, sondern das Prickeln im Detail beschreibt ... 



Quelle: Amazon


*~*~*Meine Meinung*~*~*


Tammi möchte, dass das erste Weihnachtsfest mit Jack was ganz besonderes wird. Und sie geht in ihren Vorbereitungen auf. Was dabei geschieht, hätte sie sich nicht zu träumen gewagt.

Bei diesem Buch kann man mit Sicherheit sagen: In der Kürze liegt die Würze!

Auf 23 Seiten versteht es die Autorin die richtige Portion Gefühl, Erotik und Lässigkeit an den Leser zu bringen. Ich hatte beim Lesen viel Spaß, aber das bezweifle ich bei den Geschichten von Andi Biel bzw. Andrea Bielfeldt nie. Ich liebe ihre Geschichten, mögen sie auch noch so kurz sein. 

Hier hat sie es geschafft, trotz viel Erotik nicht allzu vulgär zu sein. Das mochte ich sehr, denn nichts ist schlimmer, als erotische Geschichten zu lesen, die schlecht geschrieben sind. 
Dieser Quickie jedoch macht Appetit auf mehr und kann vielleicht so manchen neuen Leser auf die Autorin aufmerksam machen.

*~*~*Fazit*~*~*

Was soll ich sagen? Andi Biel schafft es auch auf wenigen Seiten eine tolle Story zu packen. Mit der richtigen Portion Erotik, Liebe und Gefühl hat sie mit diesem "Weihnachtsquickie von Tammi und Jack" voll meinen Geschmack getroffen. Ich freue mich schon auf die weiteren Einblicke in die Weihnachtsfeste der drei Freundinnen.
Von mir gibt es


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen