Gemeinsames Lesen vom 23.06.2015

Dienstag, 23. Juni 2015

Eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzenbücher



Hallo Ihr Lieben und HerzlichWillkommen :-)

es ist wieder Zeit, dass wir alle gemeinsam lesen.

Hier sind die Antworten auf die Fragen :

******

1. Welches Buch lest Ihr gerade und auf welche Seite seid ihr?

Zur Zeit lese ich bzw. höre ich mehrere Bücher:

1. "Das Jahr des Rehs"  von Stephanie Jana & Ursula Kollritsch
 Da bin ich auf Seite 104.

2. Quäle ich mich während meiner Mittagspause immer noch durch "Dunkelsprung" von Leonie Swann
Da bin ich auf Seite 164.

3. Höre ich auf dem Arbeitsweg grad "Per Anhalter durch die Galaxis"  von Douglas Adams, gespr. von Christian Ulmen
Da bin ich bei auf CD 2  Titel-Nr. 8


*******************

2. Wie lautet der erste Satz der aktuellen Seite?

Das Jahr des Rehs:
" Liebe Bine, wie geht es dir, wie geht es den Kids, und v. a. wie geht es Deinen Eltern?"
Dunkelsprung:
 "Rose saß in einem Lehnsessel am Fenster, die Augen halb geschlossen, und beobachte Staub und Sonnenlicht bei ihren Spielen.

*******************

3. Was willst Du unbedingt aktuell zu Deinem Buch los werden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer Du willst)

Tja, durch "Dunkelsprung" quäle ich mich weiter. Aber ich schaffe es... irgendwann habe ich das Buch durch ;-)

"Das Jahr des Rehs" liest sich wirklich sehr schnell. Es ist ein Roman in Brief- bzw. Email-Form, dass beschleunigt das Lesen ungemein. Ich mag auch den Schreibstil, den die beiden Autorinnen haben. Bis jetzt gefällt mir das Buch sehr gut und ich fühle mich als stille Mitleserin bei den Emails sehr wohl. Beide Frauen sind mir sympathisch und sprechen mir manchmal sogar aus der Seele. 

"Per Anhalter durch die Galaxis" wollte ich ja schon seit Ewigkeiten lesen. Jetzt höre ich mir das Hörbuch an. Christian Ulmen hat eine tolle Art mich durch das Buch und durch die Galaxis zu führen. Das Zuhören macht mir viel Spaß. dabei bin ich so gar nicht für Hörbücher. Aber beim Autofahren lenkt mich nichts und niemand ab, so dass ich ich dem Hörbuch ungestört lauschen kann. 

*******************

4. Schaust du dir generell Buchverfilmungen im Kino oder auf DvD an? Und wenn ja, welche fandest du besonders gut oder besonders schlecht?


Ja, ich schaue mir Buchverfilmungen an. Bei manchen Büchern hilft es mir sogar, mir die einzelnen Figuren besser vorzustellen. Z. B. hatte ich bei Herr der Ringe anfangs Probleme mir die einzelnen Charaktere bildlich vorzustellen.
Die "Herr der Ringe"-Trilogie ist dabei für mich auch eine besonders gut gelungene Umsetzung. Trotz kreativer Freiheit fand ich sie doch schon relativ nahe am Original.

Eine besonders schlechte Verfilmung fällt mir jetzt nicht ein. Vielleicht der fünfte Teil von Harry Potter. Den fand ich - aufgrund der Länge des Original-Buches - nicht so gelungen, da doch vieles gefehlt hat.
*********

Und wie sieht es bei Euch aus? Welches Buch wurde denn ordentlich verfilmt und welches nicht?

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und grüße ganz lieb!

Eure Caro 

Kommentare:

  1. Guten morgen :-)
    Herr der Ringe, fand ich auch klasse.
    Dadurch wurde die ganze Geschichte anschaulicher. Jedoch beim Hobbit wurde mächtig in meinen Augen übertrieben.
    Deine Bücher kenne ich alle gar nicht. Interessant, denn dadurch lernt man wieder etwas neues kennen :-)
    Liebe Grüße von Nicole
    www.goldkindchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, :)
    bei dem fünften Teil von "Harry Potter" kann ich dir nur recht geben. Der war einfach zu kurz für die Länge des Buches. Den hätte man viel eher teilen sollen als das letzte Buch. :D
    Von "Dunkelsprung" habe ich bisher nur Gutes gehört. Schade, dass es dir nicht gefällt. Dann sind deine anderen Lektüren aber willkommene Abwechslung. :) Viel Spaß noch beim Lesen und Hören und schnelles Durchkommen durch "Dunkelsprung". :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Caro!

    Ahhh, Per Anhalter ... das Buch fand ich damals mega genial!!! Allerdings kann ich mich an nichts mehr erinnern, das müsste ich glatt nochmal lesen :D
    Dunkelsprung, ich hatte eigentlich gehört, dass das so toll sein soll ... schade, dass es dir anscheinend gar nicht gefällt :(

    Herr der Ringe, ja, auf jeden Fall sehr genial gemacht, ich liebe diese Filme!!!
    Harry Potter ist mit ganz oben auf meiner Rangliste. Dass da einiges aus den Büchern fehlt war mir schon klar, geht ja auch nicht bei der Länge ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    (Nicht übersehen! Ab jetzt findet Gemeinsam Lesen jede Woche bei Schlunzenbücher statt!)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Caro :)

    "Das Jahr des Rehs" möchte ich auch unbedingt noch lesen! Bin gespannt wie es Dir am Ende gefallen hat.
    Zu "Dunkelsprung" habe ich jetzt schon öfter eher Negatives gehört, schade das Cover hätte mich mal wieder gleich angesprungen ;-)

    Mir hat bei den Bucchverfilmungen zum Beispiel Panem sehr gut gefallen, oder auch die "aktuelle" Version von Stolz und Vorurteil.
    Was mir auch gut gefallen hat, mir aber definitiv zu viel der Geschichte gefehlt hat ist "Die Bücherdiebin" - tolles Buch, aber viel zu große Sprünge im Film.

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Caro!
    Lustiger Weise finde ich den fünften Harry Potter Film besser als das Buch. Das hatte für mich Längen und zog sich damals total :D Da fand ich die filmische Umsetzung echt gelungen ^^
    "Per Anhalter durch die Galaxis" ist ein Muss. Ich liebe diesen Film und das Buch habe ich mir selbst zum Geburtstag geschenkt. Einfach köstlich. Diesen Humor liebe ich ja.
    Meinen Beitrag findest du hier: Projekt Ghostreader
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    bei den Harry Potter-Verfilmungen fand ich die dritte total schrecklich. Die war mir echt zu hollywoodmäßig. Die fünfte fand ich ganz gut. Da ist mir das Buch streckenweise auf den Geist gegangen bzw. Harry und Sirius haben mich ziemlich genervt. :-D
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    "Per Anhalter durch die Galaxis" ist einfach klasse :-) Da liebe ich Film und Buch :-) Ansonsten versuche ich immer beides getennt voneinander zu betrachten, wenn es denn gelingt :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Huhu!

    Ich liebe "Per Anhalter durch die Galaxis"! Das hat mir mein Englischlehrer in der 11. Klasse in die Hand gedrückt, und am nächsten Tag stand ich wieder vor ihm und hab ihn gefragt, ob er auch den Rest der Bände hat...

    Übrigens fällt mir da zum Thema Verfilmungen ein: die uralte, schrottige BBC-Serie zu "Per Anhalter durch die Galaxis" gefällt mir besser als der neue Kinofilm!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,
    kleiner Tipp am Rande: gemeinsam Lesen gibts ab heute nur noch auf Schlunzen-Bücher :)

    Die Bücher die du liest kenne ich alle nicht.

    Und Herr der Ringe fand ich total schlecht. Aber ich kenne auch die Bücher nicht und mag einfach die Story offensichtilch nicht. Der Film war mir jedenfalls viel zu dunkel, viel zu unspektakulär und wuaahhh... da schüttelts mich :) Ich denke es gibt eben für alles Liebhaber und welche die es nicht mögen.

    LG
    steffi

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,
    kleiner Tipp am Rande: gemeinsam Lesen gibts ab heute nur noch auf Schlunzen-Bücher :)

    Die Bücher die du liest kenne ich alle nicht.

    Und Herr der Ringe fand ich total schlecht. Aber ich kenne auch die Bücher nicht und mag einfach die Story offensichtilch nicht. Der Film war mir jedenfalls viel zu dunkel, viel zu unspektakulär und wuaahhh... da schüttelts mich :) Ich denke es gibt eben für alles Liebhaber und welche die es nicht mögen.

    LG
    steffi

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :)

    Mit "Dunkelsprung" habe ich auch eine Weile geliebäugelt, habe mich aber schlussendlich dagegen entschieden, es zu kaufen, weil ich bereits von mehreren gehört habe, dass es sich schwerfällig liest.
    "Per Anhalter durch die Galaxis" ist für mich immer noch ein Knaller. Ich liebe diese ganze verrückte Geschichte und bin bis heute total in Marvin verliebt. :D Übrigens gefällt mir hier auch die Verfilmung wirklich gut. "Herr der Ringe" gefiel mir ebenfalls, weil die Filme das ganze beiläufige Gedöns, das mich beim Lesen störte, weglassen. "Harry Potter" fand ich insgesamt toll, allerdings verstehe, ich was du meinst. Der fünfte Band ist der, den ich am wenigsten mochte, weil er so extrem düster ist und das hat sich auch mit dem Film nicht geändert. Als gelungen empfand ich darüber hinaus "Schiffbruch mit Tiger", "Fight Club" und "The Help". :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Hey~
    Waaaaas? :O Du findest die Umsetzung des fünften Harry Potters nicht gut? Kann ich ja mal gar nicht nachvollziehen xD Ich fand ihn gut gemacht, obwohl viel gekürzt war. Mich hat wenn dann eher der siebte Teil gestört. Da fand ich, dass man irgendwie Verständnisprobleme haben könnte, wenn man das Buch nicht kennt. Aber alles in allem mag ich die ganze Reihe.
    HdR ist klasse, Fight Club (wo ich das grad über mir lese) auch. Besonders gut, weil miserable Buchvorlage fand ich Natürlich Blond. Besonders schlecht fand ich die Umsetzung von Der Hobbit.
    Bis auf das Hörbuch keine ich deine Lektüre nicht. Per Anhalter durch die Galaxis war irgendwie nicht so meins. Nett, aber, naja.

    Yours, Aly <3

    AntwortenLöschen